Nach Interimslösung Deutsche Bank beruft Regionalleiter Wealth Management

Daniel Dalter (l.) und Bernd-Christian Balz: Balz wird Dalter zusätzlich zu seinen weiteren Aufgaben als stellvertretender Regionsleiter zur Seite stehen. | © Deutsche Bank

Daniel Dalter (l.) und Bernd-Christian Balz: Balz wird Dalter zusätzlich zu seinen weiteren Aufgaben als stellvertretender Regionsleiter zur Seite stehen. Foto: Deutsche Bank

Daniel Dalter ist seit 1. Februar 2018 neuer Leiter der Wealth Management Region Nordwest der Deutschen Bank. Dalter tritt damit die Nachfolge des interimistischen Regionsleiters Bernd-Christian Balz an. Neben seiner Funktion als Regionsleiter im Wealth Management wird er Mitglied der Regionalen Geschäftsleitung Nordwest und des sogenannten Regional Councils Wealth Management Deutschland.

Dalter war zuletzt Leiter für das Wealth-Management-Marktgebiet Essen. Insgesamt bringt er den Angaben zufolge fast 20 Jahre Erfahrung in der Beratung von Firmen- und Privatkunden in seine neue Funktion mit ein. Wer die Nachfolge von Dalter als Leiter des Marktgebietes Essen antreten wird, ist noch unklar. Zunächst werde er die Leitung interimistisch zusätzlich zu seiner neuen Funktion ausüben, hieß es.

Balz, der die Region Nordwest seit dem Weggang von Martin Renker seit Mai 2017 interimistisch geleitet hat, soll sich als Marktgebietsleiter und Sprecher der lokalen Geschäftsleitung in Bielefeld wieder auf das dortige Marktgebiet konzentrieren. Er wird Dalter zusätzlich als stellvertretender Regionsleiter zur Seite stehen.