Nach Abgang von Willi Ernst Bankhaus Lampe mit neuer Chefin in Bielefeld

Susanne Müller ist ab sofort Chefin der Niederlassung Bielefeld des Bankhaus Lampe, berichtet die „Neue Westfälische“. Demnach haben die drei persönlich haftenden Gesellschafter Stephan Schüller, Nicolas Blanchard und Ulrich Cosse die 54-Jährige berufen. Damit haben sie eine Mitarbeiterin aus den eigenen Reihen befördert, denn Müller ist bereits seit 2003 an dem Standort tätig. Zuletzt war sie hier Teamleiterin und stellvertretende Niederlassungsleiterin.

Als neue Chefin ist Müller nun für das Private Banking in Bielefeld verantwortlich. Sie tritt damit die Nachfolge von Willi Ernst an, der nach zwölf Jahren gekündigt hat. Gemeinsam mit drei anderen Mitarbeitern aus dem Private Banking verließ er die Bank, woraufhin die Geschäftsleitung einen neuen Leiter suchte. Im Juli hatte Carsten Lehmann den Standort vorübergehend übernommen. Gemeinsam mit Teamleiter Andreas Freitag stand Müller Lehmann bei seinem Übergangsposten zur Seite. Freitag ist nun stellvertretender Leiter in Bielefeld.