Von Allianz und der La Française Group J.P. Morgan Asset Management baut ESG-Expertise aus

Roland Rott und Sona Stadtelmeyer-Petru wechseln zu Morgan Asset Management

Roland Rott und Sona Stadtelmeyer-Petru wechseln zu Morgan Asset Management: Er ist in der Forschung tätig, sie ist neue Chefstrategin EMEA für nachhaltige Investments. Foto: Morgan Stanley Asset Management

J.P. Morgan Asset Management baut das Team für nachhaltige Investitionen weiter aus. Sona Stadtelmeyer-Petru und Roland Rott werden von London aus arbeiten und an Jennifer Wu, globale Leiterin für nachhaltige Investments, berichten. Stadtelmeyer-Petru wird die neu geschaffene Position der Chefstrategin EMEA für Nachhaltige Investments bekleiden und soll eng in die nachhaltigen Investmentaktivitäten von J.P. Morgan Asset Management eingebunden werden. Rott wurde zum Leiter für Forschungen zum nachhaltigen Investieren ernannt – ebenfalls eine neu geschaffene und zudem globale Position. 


Stadtelmeyer-Petru kommt von Allianz Investment Management, bei dem Unternehmen leitete sie von München aus die nachhaltigen Investmentaktivitäten. Sie war dort seit 2012 tätig, zunächst als Financial Control Analyst, gefolgt von verschiedenen Positionen in den Bereichen ESG, verantwortungsbewusstes Investieren und Impact Investing. Ihre Karriere begann sie als Junior Manager für Deal Origination bei der Ibrain Consulting Group.

Rott war zuletzt bei der La Française Group als Leiter ESG und Nachhaltigkeitsforschung tätig und leitete ein Team für aktiv verwaltete Aktien- und Unternehmensanleihestrategien. Zuvor arbeitete er zehn Jahre als Investment Partner bei Go Investment Partners LLP sowie einige Jahre bei DWS Investment.