Mitgründer der Geneon Vermögensmanagement Uwe Eilers startet FV Frankfurter Vermögen

Wünscht sich unternehmerisch denkende Mitarbeiter: Uwe Eilers

Wünscht sich unternehmerisch denkende Mitarbeiter: Uwe Eilers

Uwe Eilers, Mitgründer der Geneon Vermögensmanagement, hat gemeinsam mit seinen Mitstreitern Paulo dos Santos und John O'Donnell die FV Frankfurter Vermögen gestartet.

32-KWG-Lizenz beantragt

Das Unternehmen mit Sitz in Königsstein bei Frankfurt will institutionelle und Privatkunden sowie Unternehmer, Family Offices und Stiftungen rund um das Thema Finanzen beraten. Noch steckt die FV Frankfurter Vermögen im Aufbau und operiert als Finanzanlagenvermittler nach Paragraf 34f der Gewerbeordnung, die 32-KWG-Lizenz will man in Kürze beantragen.

Zum Start hat man den Mischfonds Calibrate Total Return (WKN: A0YAEH) im Angebot, dessen Fokus auf Aktien und Anleihen mittelständischer Unternehmen schwerpunktmäßig im deutschsprachigen Raum liegt. Die Geneon Vermögensmanagement fungiert dabei als Manager und die FV Frankfurter Vermögen als Adviser. Weitere Fonds sollen in absehbarer Zeit folgen.

Mitarbeiter gesucht

Bis Ende des Jahres will Eilers dann voll in die individuelle Vermögensverwaltung einsteigen. „Wir suchen unternehmerisch denkende Mitarbeiter in Beratung und Vertrieb, um so schnell wie möglich einen Turbo schalten zu können“, so Eilers zum private banking magazin.

Eilers war Mitte dieses Jahres aus dem Vorstand der Geneon Vermögensmanagement ausgeschieden, um mehr Zeit für die Gründungsphase der FV Frankfurter Vermögen zu haben. „Ich bleibe Geneon aber als Portfoliomanager und maßgeblicher Gesellschafter erhalten“, so Eilers.