Mitglied der Eigentümerfamilie übernimmt Geschäftsführer verlässt Dr. Peters Group

Anselm Gehling stand in den vergangenen sieben Jahren an der Spitze der Dr. Peters Group.

Anselm Gehling stand in den vergangenen sieben Jahren an der Spitze der Dr. Peters Group.

Anselm Gehling verlässt die auf alternative Investmentsfonds spezialisierte Dr. Peters Group. Der bisherige Geschäftsführer wird das Unternehmen mit Sitz in Dortmund zum Jahresende 2018 verlassen und zugleich alle Geschäftsführungspositionen abgeben, erklärte die Gruppe in einer Mitteilung. Gehling scheide nach sieben Jahren als Geschäftsführer und Leiter operatives Management für die gesamte Unternehmensgruppe auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen mit den Eigentümern und dem Beirat aus, um sich in Zukunft einer neuen Herausforderung zu widmen, hieß es.

„Mit Anselm Gehling verlässt uns ein sehr erfolgreicher und erfahrener Manager, der insbesondere nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers Jürgen Salamon im Jahr 2012 das Fortbestehen der Dr. Peters Group gesichert hat“, sagte Arwed Fischer, Vorsitzender des Beirats der Dr. Peters Group. „Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Gehling für seine hoch engagierte und äußerst erfolgreiche Tätigkeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Der Jurist Gehling war 2011 von der Rechtsanwaltsgesellschaft Luther zur Dr. Peters Group gewechselt und hatte 2012 die Unternehmensführung als Leiter operatives Management übernommen. Am Umbau des Investmenthauses zu einem vollregulierten Investmentmanager mit eigener Kapitalverwaltungsgesellschaft war er den Angaben zufolge maßgeblich beteiligt.

Zukünftig wird Kristina Salamon als Sprecherin der Geschäftsführung zusammen mit den Geschäftsführern Markus Koch und Albert Tillmann die Gruppe leiten. Nach sechs Jahren rückt somit wieder ein Mitglied der Eigentümerfamilie an die Spitze des Unternehmens.