Mit Senior-Berater Lombard Odier IM erweitert institutionellen Vertrieb

Christian Kratochwil soll bei Lombard Odier IM primär Versicherungen, Versorgungseinrichtungen, Pensionskassen, Family Offices und Stiftungen betreuen. | © Lombard Odier IM

Christian Kratochwil soll bei Lombard Odier IM primär Versicherungen, Versorgungseinrichtungen, Pensionskassen, Family Offices und Stiftungen betreuen. Foto: Lombard Odier IM

Lombard Odier Investment Managers (Lombard Odier IM) hat das institutionelle Vertriebsteam für Deutschland und Österreich erweitert. Seit 1. Dezember ist Christian Kratochwil als Senior-Berater in Frankfurt für den Vermögensverwalter der Lombard Gruppe tätig. Er soll er in seiner Funktion primär Versicherungen, Versorgungseinrichtungen, Pensionskassen, Family Offices und Stiftungen betreuen.

Der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt kommt den Angaben zufolge von Nestor Advisory (vormals Cartesio), bei der er als Geschäftsführer bereits ähnliche Mandate betreute. Davor war Kratochwil Partner bei IO Capital Partners sowie Bereichsleiter Market Making und börslicher Fondshandel bei der DMB Deutsche Börsenmakler.

Kratochwil berichtet an Robert Schlichting, der als Leiter Institutioneller Vertrieb für Deutschland und Österreich im Oktober dieses Jahres von der Deutschen Asset Management zu Lombard Odier IM wechselte. Der Vermögensverwalter habe nach eigenen Angaben binnen zwei Monaten sein Frankfurter Vertriebsteam für Deutschland und Österreich verdoppelt.

Darüber hinaus verfolgt Lombard Odier IM das Ziel, den europäischen Vertrieb nach und nach zu ergänzen. Erst in der vergangenen Woche wurde Velida Jahic vorgestellt. Sie arbeitet von London aus für die nordeuropäischen Länder und berichtet – wie Schlichting – an Jonathan Clenshaw, Leiter institutioneller Vertrieb Europa. Dieser kam im Mai ebenfalls von der Deutschen Asset Management. Jahic war zuvor bei Nomura Asset Management.