Mit Partner Herotaxx Concepts Hanseatische Portfoliomanagement legt ETF-Vermögensverwaltung auf

Die HPM Hanseatische Portfoliomanagement GmbH weitet ihr Angebot an Anlagestrategien aus. Zusammen mit Herotaxx Concepts, einem von den früheren HSH-Bankern Holger Take und Thomas Herwig gegründeten Dienstleister für Finanzunternehmen, bieten man künftig eine ETF-Vermögensverwaltung mit dem Namen „HPM Kennzeichen D“ an.

Die Anlagestrategie investiert grundsätzlich in deutsche Aktien-ETFs. Verschlechtert sich die Lage am Aktienmarkt, schichtet die Strategie das Portfolio bis zu 100 Prozent in deutsche Staatsanleihe-ETFs um. Dadurch sollen größere Kursverluste vermieden werden.

Die Aktien-Quote bestimmt dabei maßgeblich der Börsenindikator HPM Deutschland Variomextrixx. Er beruht auf den Indizes Dax, M-Dax, S-Dax, Tec-Dax und Div-Dax und schwankt zwischen 0 und 100 Prozent. HPM berechnet den Indikator wöchentlich. Basis für die Berechnung ist eine Auswertung der relativen Stärke unter Berücksichtigung eines Trendfolge-Overlays.