Mit Ingo Rieger Crosslend expandiert nach Österreich

Crosslend hat in Wien ein Büro eröffnet: Neuzugang Ingo Rieger verantwortet den Eintritt in den österreichischen Markt.  | © Crosslend

Crosslend hat in Wien ein Büro eröffnet: Neuzugang Ingo Rieger verantwortet den Eintritt in den österreichischen Markt. Foto: Crosslend

Der Berliner Kreditmarktplatzbetreiber Crosslend expandiert nach Österreich und betreibt nun am Standort Wien ein Büro. Neuzugang Ingo Rieger verantwortet den Eintritt in den österreichischen Markt. 

Rieger kommt von der Bank Kommunalkredit Austria und bringt nach Angaben seines neuen Arbeitgebers über 20 Jahre Erfahrung im Investmentbanking mit. In seiner beruflichen Laufbahn hat Rieger für die Banken Nomura International und Barclays Capital gearbeitet. Auch die Deutsche Bank ist Teil seiner Vita. Am Standort Frankfurt vertrieb er strukturierte Produkte an Banken, Unternehmen und weitere institutionelle Kunden. 

Auf der Plattform von Crosslend können Banken Kredite verbriefen und diese als Wertpapiere an Investoren veräußern. Banken entlasten damit ihre Bilanzen, Investoren bieten sich Anlagemöglichkeiten. Was Großanleger von Kreditmarktplätzen wie Crosslend erwarten, erfahren Sie im Interview mit Erik Rüttinger, Leiter Portfoliomanagement Renten Credit bei Munich Ergo Asset Management.