Mischfonds-Performance Diese unabhängigen Vermögensverwalter wussten 2017 zu überzeugen

Platz 3: Lucas Wangler (l.) und Werner Krieger von der GFA Vermögensverwaltung

Fondsname: iQ Global
Performance 2017: 20,4 Prozent
Unternehmen: GFA Vermögensverwaltung
Portfoliomanager: Werner Krieger, Lucas Wangler

Anlagestrategie und Performance-Quellen des Börsenjahrs 2017:
Beim Fonds iQ Global handelt es sich um ein quantitatives Weltportfolio mit der Besonderheit maximaler Transparenz. Im Gegensatz zu andern Quant-Fonds wurde der iQ Global als gläsernes Produkt konzipiert, wobei tagesaktuell die Investitionsquoten und Handelssignale der einzelnen Teilmärkte kostenlos auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt werden. Die Haupttreiber der Performance liegen konkret in der sogenannten Trendphasendiversifikation (TPD). Während die horizontale TPD die Mischung unterschiedlicher Trendphasen (TP) über verschiedene Teilmärkte bezeichnet, kennzeichnet die vertikale TPD die Mischung verschiedener TP über einen Markt. In letzterem Fall werden unterschiedliche Indikatorenblöcke gefahren, welche aggregiert die jeweils vorherrschende Nettoaktienquote der einzelnen Teilmärkte (zwischen 0 und 200 Prozent) ausgeben. Die Teilmärkte mit den größten Performance-Beiträgen waren hierbei die Emerging Markets und der US-Aktienmarkt.

ISIN: LU1327105620
Auflegung: 7. April 2016
Fondsvolumen: 37 Millionen Euro
Morningstar-Kategorie: EAA Fund EUR Flexible Allocation - Global
Volatilität 2017: 8,84 Prozent

nach oben