Migration auf Vontobel-Systeme Marke Notenstein La Roche verschwindet vom Markt

Verschwindet endgültig vom Markt: Der Windhund im Wappen der Schweizer Privatbank Notenstein La Roche.

Verschwindet endgültig vom Markt: Der Windhund im Wappen der Schweizer Privatbank Notenstein La Roche.

Seit 1. Oktober sind die Kunden der Notenstein La Roche nun voll und ganz Kunden von Vontobel. Planmäßig wurde am vergangenen Wochenende die technische Migration aller Kundendaten auf die Systeme von Vontobel vollzogen, teilt das Zürcher Bankhaus in einer Meldung mit. Gleichzeitig erfolgte die rechtliche Migration. Vontobel verfügt mit den sieben Niederlassungen der Notenstein LA Roche nunmehr über 13 Standorte in der Schweiz. Bereits in der vergangenen Woche wurde damit begonnen, den Vontobel-Schriftzug an den neuen Standorten zu montieren.

Die Kunden der ehemaligen Notenstein La Roche Privatbank können damit ab sofort den Service und die globale Anlageexpertise von Vontobel nutzen. Dabei sollen ihnen weiterhin die Kundenberater der ehemaligen Privatbank Notenstein La Roche zur Seite endgültig. Vontobel hat rund 220 Mitarbeiter der früheren Raiffeisen-Tochter übernommen, davon rund 100 Kundenberater. Das Zürcher Bankhaus Vontobel hatte im Mai 2018 die Privatbank Notenstein La Roche für 700 Millionen Schweizer Franken übernommen.