Übergangslösung bei Invesco Michael Fraikin übernimmt institutionelles Geschäft

Michael Fraikin

Michael Fraikin

Michael Fraikin übernimmt übergangsweise die Leitung des institutionellen Geschäfts von Invesco in Deutschland. Bis zu einer endgültigen Nachfolgeregelung soll der Leiter Portfoliomanagement des Invesco Global Quantitative Equity Teams die bisherigen Aufgaben von Michael Gartmann übernehmen, der das Unternehmen zum 1. Juni verlassen hat.

Fraikin kam 1997 als Portfoliomanager für europäische Aktien zu Invesco. Dort übernahm er 1999 die Leitung des Aktienteams Europa und 2000 die Verantwortung für den Aktienbereich in Frankfurt. Vor seiner Tätigkeit für Invesco war er Analyst bei der Commerzbank.