Daten- und Rechenzentren Institutionelle Investoren finanzieren europäischen Breitbandausbau

Glasfaserkabel vor winterlicher Landschaft

Glasfaserkabel vor winterlicher Landschaft: Die nächste Generation kritischer Breitbandinfrastruktur wird in Europa nach und nach erweitert. Foto: Pixabay

Die Münchener Rückversicherung beteiligt sich über ihren Vermögensmanager Meag am europäischen Breitbandausbau. Dafür refinanziert die Meag das Unternehmen Eunetworks, das Breitbandinfrastruktur wie Stadt- und Langstrecken-Glasfasernetze in 15 verschiedenen europäischen Ländern betreibt. Deren Infrastruktur verbindez die wichtigsten Rechen- und Datenzentren Europas miteinander.


Der Anteil der Meag ist einen hohen zweistelligen Euro-Millionenbetrag schwer, der von der Munich-Re-Gruppe und weiteren institutionellen Investoren kommt. Bei dem Investment wurden unter anderem auch ESG-Kriterien in den Prozess einbezogen. Die Finanzierung soll bestehende Verbindlichkeiten bei Eunetworks zurückführen sowie den Ausbau der nächsten Generation kritischer Breitbandinfrastruktur in Europa fördern.