Von Family Office Max-Planck-Förderstiftung hat neuen Investmentmanager

Vincent Höhn

Vincent Höhn: Der Manager heuert bei der Max-Planck-Förderstiftung an. Foto: VH

Vincent Höhn heuert als Investmentmanager bei der Max-Planck-Förderstiftung an. Höhn kommt von Extorel, dem in München ansässigen Family Office der österreichischen Unternehmerfamilie Strascheg.

Höhn war zuvor knapp drei Jahre als Investmentmanager beim Family Office Extorel tätig. Vor dieser Zeit war er in ähnlichen Positionen bei KPMG und Scalable Capital.

Die Max-Planck-Förderstiftung verwaltet ein 500-Millionen-Euro-Portfolio, das öffentliches und privates Beteiligungskapital, Hedgefonds, Immobilien und andere alternative Anlagen enthält. Der philanthropische Zweck der Stiftung besteht darin, die Forschungsaktivitäten der Max-Planck-Gesellschaft finanziell zu unterstützen.