Credit Suisse stockt auf Matthew Haimes leitet Geschäft mit vermögenden Kunden in Großbritannien

Haimes wird den Posten am 20. November antreten und an Blake Shorthouse, Leiter der UHNW-Geschäfts in der EMEA Region, sowie an Erich Pfister berichten, der dem Markt Großbritannien und International vorsteht. Das berichtet das Branchenportal „Wealth Briefing“.

Er folgt auf Ian Dembinski, der künftig die Abteilung für inländische Kunden in Großbritannien leiten wird. Dembinski wiederum übernimmt den Posten von Paul Sarosy, der als Leiter Investmentlösungen zu Coutts wechselte.

Haimes kommt von der JP Morgan Privatbank, wo er für Family Office Lösungen im britischen Markt zuständig war. Zuvor arbeitete er bei der Deutschen Bank and Morgan Stanley.