Neuer Geschäftsführer bei Meriten Martin Theisinger verlässt Oppenheim

Martin Theisinger

Martin Theisinger

Theisinger wird seinen neuen Job im Januar 2014 bei Meriten Investment Management in Düsseldorf antreten. In seiner neuen Funktion soll der gebürtige Rheinländer Strategien für institutionelle Kunden und deren Portfolios entwickeln und umsetzen. Dabei soll er eng mit BNY Mellon und den Investmentboutiquen von BNY Mellon zusammen arbeiten.

Erst im Oktober vergangenen Jahres wechselte Theisinger von BNP Paribas Investment Partners zu Oppenheim. Bei Oppenheim betreute er institutionelle Kunden im deutschsprachigen Raum. Bei BNP Paribas verantwortete Theisinger als zweiter Geschäftsführer das Privatkunden- und das Wholesale-Geschäft. Weitere Stationen: Fortis Investments, Schroder Investment Management und J.P. Morgan Asset Management (vormals J.P. Morgan Fleming Asset Management).

„Martin Theisinger ist eine Schlüsselbesetzung für Meriten Investment Management”, sagte Werner Taiber, Sprecher der Geschäftsführung. „Seine umfassende Erfahrung in der europäischen Investmentbranche stärkt unser Team enorm. Martin Theisinger wird sich zusammen mit Dr. Norbert Becker, stellvertretender Sprecher der Geschäftsführung bei Meriten Investment Management und bereits seit über 20 Jahren im Unternehmen, darauf konzentrieren, die bestehenden Kundenverbindungen zu vertiefen.“

Daneben soll Theisinger neue Geschäftsfelder speziell im Segment der Pensionskassen und Versicherer ausloten. Taiber: „Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer großen Expertise in europäischen Renten und Aktien und mit dem breiten Angebot an Finanzprodukten von Meriten Investment Management und den anderen Investmentboutiquen des BNY-Mellon-Konzerns gut positioniert sind, um die steigenden Ansprüche unserer Kunden zu erfüllen.”

Meriten Investment Management wurde im Jahre 1969 in Düsseldorf gegründet. Mit einem verwalteten Vermögen von rund 24 Milliarden Euro ist Meriten in Deutschland ein führender Anbieter von Spezialfonds und Fondsmanagement-Dienstleistungen.