Martin Jennings Aberdeen gründet digitale Unternehmenssparte

Übernimmt die Führung der neuen Unternehmenssparte Aberdeen Digital: Marting Jenings

Übernimmt die Führung der neuen Unternehmenssparte Aberdeen Digital: Marting Jenings

Der britische Vermögensverwalter Aberdeen hat eine eigenständige digitale Unternehmenssparte gegründet. Mit Aberdeen Digital will der Vermögensverwalter auf die technischen Veränderungen in der Asset-Management-Branche reagieren. Die Leitung übernimmt Martin Jennings.

Die neuen Technologien sind laut Aberdeen-Chef Martin Gilbert nicht mehr aus der Fondsverwaltung und -beratung wegzudenken. Die Ernennung von Martin Jennings unterstreiche die Absicht des Unternehmens, das Potenzial des tief greifenden technologischen Wandels voll auszuschöpfen, sagte Gilbert.

Jennings hatte bereits mehrere Führungspositionen bei Finanzdienstleistungsplattformen und im Technologiemarkt inne. Unter anderem war er Chef des IT-Unternehmens FNZ in Großbritannien und Australien.

Zuvor war er Geschäftsführer der Elevate Plattform des Versicherer und Finanzdienstleisters Axa. In seiner neunjährigen Laufbahn bei Axa verantwortete er mehrere leitende Stellen im Marketing sowie in der Geschäfts- und Produktentwicklung.