Management Committee Credit Suisse verstärkt Deutschland-Geschäft

Die Credit Suisse Deutschland hat Ralph Metzger (l.) und Jochen Harth (r.) ins Management Committee berufen

Die Credit Suisse Deutschland hat Ralph Metzger (l.) und Jochen Harth (r.) ins Management Committee berufen

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat zwei neue Mitglieder für das deutsche und österreichische Management Committee berufen: Jochen Harth und Ralph Metzger. Zudem übernimmt Björn Storim die Position des operativen Chefs und ist bereits seit drei Jahren im Gremium.

Storim folgt als operativer Chef auf Markus Lammer, der seit 2009 Chief Operating Officer (COO) Deutschland, Österreich und Zentraleuropa war und in die USA wechselt. Dort leitet er als COO das neue UHNW-Geschäft der Credit Suisse in Nordamerika.

Storim verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie. Er ist seit 2004 bei der Credit Suisse und war für die Bank in verschiedenen Führungspositionen in London und Frankfurt tätig.

Jochen Harth kam 2011 als Director für den Geschäftsbereich Fixed Income zur Credit Suisse und leitete zuletzt das Credit-Sales-Geschäft in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Künftig verantwortet er das Geschäftsfeld Credit & Fixed Income für Deutschland und Österreich.

Ralph Metzger ist seit 2013 bei der Credit Suisse und verantwortet künftig das Cash-Equities-Geschäft in Deutschland und Österreich. Er begann seine Karriere bei der Deutschen Bank.

Das Management Committee

Das deutsche und österreichische Management Committee der Credit Suisse besteht nun aus Helene von Roeder, Vorstandsvorsitzende, Björn Storim, operativer Chef, Matthias Zander, CRO und Leiter der strategischen Abwicklungseinheit, Nicolo Salsano und Joachim Ringer, Co-Leiter Investment Banking und Capital Markets, Karl-Josef Schneider, Leiter Asset Management und Leiter Global Real Estate Asset Management, Jochen Harth, Leiter Credit & Fixed Income, Ralph Metzger, Leiter Cash Equities und Gina Goëss, Leiterin Credit Suisse Österreich.