Überraschend verstorben Maiestas trauert um langjährigen Vermögensverwalter

Guido Beckers verstarb unerwartet und plötzlich.

Guido Beckers verstarb unerwartet und plötzlich.

Guido Beckers ist tot. Der langjährige Mitarbeiter und Portfoliomanager der Maiestas Vermögensmanagement verstarb am 02. März plötzlich und unerwartet. Arbeitskollegen und Weggefährten drückten ihr Beileid und ihre Bestürzung aus. „Mit großer Trauer geben wir die Nachricht von seinem Tod bekannt“, sagte Maiestas-Vorstand Marc-André Barth.

„Wir sind wie gelähmt und unendlich traurig. Unsere KundInnen verlieren einen emphatischen und herausragenden Vermögensverwalter, unsere GeschäftspartnerInnen einen zuverlässigen Ansprechpartner und wir einen tollen Kollegen, aber vor allen Dingen einen wundervollen Menschen und Freund!“, drückte Vorständin Petra Ahrens, die seit fast 20 Jahren mit Guido Beckers zusammenarbeitete, ihre Trauer aus.

Beckers war gelernter Bankfachwirt und über 20 Jahre im Private Banking bei der Deutschen Bank aktiv. Anschließend arbeitete er 13 Jahre für einen Kölner Vermögensverwalter als Fondsmanager und Portfolioverwalter, bevor er im Oktober 2016 zur Maiestas Vermögensmanagement wechselte. Dort war er als Vermögensverwalter und Portfoliomanager für die Strategiedepots zuständig.