Märkte

Das Finanzvermögen der Deutschen steigt 2019 im Vorjahresvergleich währungsbereinigt um 6,4 Prozent auf 7,7 Billionen US-Dollar, so der Wealth Report des Strategieberaters BCG. Die Zahl der Personen mit einem Vermögen von über 100 Millionen US-Dollar liegt hierzulande bei mehr als 2.400. [mehr]

Wie Anleger in der Kapitalanlage weiterkommen

„Verwechseln Sie nie Investieren mit Spekulieren“

Die Börse kann begeistern, aber auch Furcht einflößen. Benjamin Graham – geistiger Vater Warren Buffetts – spricht mit Flossbach von Storch über Investoren, Spekulanten und Aktientipps. Ein fiktives Interview. [mehr]

[VIDEO]  Leiter des DJE-Portfoliomanagement

„Warum wir glauben, dass der Markt weiterhin läuft“

Verhalten positiv – so lässt sich der Ausblick charakterisieren, den die Experten von DJE Kapital aktuell auf die Kapitalmärkte hegen. Florian Bohnet, Leiter Research und Portfoliomanagement, erläutert im Video-Interview mit Journalist Markus Koch, woher der Optimismus rührt. [mehr]

Die UBS Deutschland sucht für ihr Latam-Team in Hamburg einen Investment-Spezialisten. Kandidaten (m/w/d) sollten über mehr als sieben Jahre Berufserfahrung im Portfoliomanagement/Asset Management mit Fokus auf UHNW- und HNW-Kunden mitbringen. [mehr]

Während des Corona-Lockdowns haben Verbraucher weltweit festgestellt: Wenn es wirklich sein muss, geht es auch ohne aktuelles iPhone oder die neuesten Sneaker von Adidas. Welche Trends und Investmentkriterien bei Markenunternehmen jetzt in den Fokus rücken, erklärt Gamax-Fondsspezialist Tomasso Tabacchi. [mehr]

Die Corona-Krise beeinflusst und verändert Geschäftsmodelle. Kurt von Storch erklärt, was Anleger für eine langfristig erfolgreiche Aktienanlage berücksichtigen sollten. [mehr]

Wenchang Ma ist ziemlich nah dran, wenn es um China geht. Denn die Portfoliomanagerin von Ninety One arbeitet in Hongkong. Hier berichtet sie, wie China nach der Corona-Krise dasteht, wo es gut läuft und wo es noch hakt. Bringen Sie Sitzfleisch mit, es wird detailliert. [mehr]

[TOPNEWS]  Overlay-Konzepte, Teil 2

So verlieren Währungsrisiken ihren Schrecken

Die Minuszins-Politik in der Eurozone sorgt dafür, dass Anleger sich in anderen Währungsräumen nach Renditen umschauen. Das bringt ein zusätzliches und meist unerwünschtes Wechselkursrisiko mit sich. Ein Währungs-Overlay könnte helfen. [mehr]

US-Investoren in Kauflaune

Wem gehört der Dax?

Institutionelle Anleger und vor allem solche aus den USA gehört zunehmend der deutsche Leitindex Dax. Sie haben 2019 ihren Anteil am Streubesitz ausgebaut. [mehr]

Flossbach von Storch zum Kapitalaufbau

Mittels Sparplan lassen sich Krisen meistern

Nicht in Panik verfallen und regelmäßig investieren: Das ist für Privatanleger das beste Rezept in schwierigen Börsenphasen, zeigt eine Analyse der größten Kurseinbrüche der vergangenen hundert Jahre. [mehr]

Seite 8 / 234