Märkte

Die heftigen Proteste in der Türkei gehen nicht spurlos an der Wirtschaft vorbei. Gregor Müller, Leiter des Portfoliomanagement der Novethos Financial Partners in München, erläutert die Auswirkungen der Proteste auf den Kapitalmarkt. [mehr]

ETFs sind gut zehn Jahre nach ihrer Einführung in Europa zu wahren Lieblingsprodukten institutioneller Anleger aufgestiegen. Vier Bauarten der Produkte gibt es heute am Markt. [mehr]

Die Aussicht auf ein Ende der Anleihekäufe durch die amerikanische Notenbank muss Anlegern keine Kopfschmerzen bereiten. Weshalb eine geordnete Rückkehr der US-Geldpolitik zur Normalität keine Hiobsbotschaft für die Börsen und Anleihemärkte bedeutet, erklärt David Buckle, Leiter der quantitativen Analyse bei Fidelity Worldwide Investment. [mehr]

Mit einer schonungslosen Bestandsaufnahme eröffnete Joschka Fischer eine Podiumsdiskussion der Mittelstandsinitiative Unternehmer Positionen Nord der HSH Nordbank. Der ehemalige Vizekanzler fordert ein dichteres Zusammenrücken der Euro-Staaten. „Wenn der Euro scheitert, dann scheitert auch Europa“, konstatierte Fischer. [mehr]

Private Equity Barometer

„Der Private-Debt-Markt boomt“

Ist der Private-Equity-Markt komplett ausgetrocknet? Investieren institutionelle Anleger noch? Und wenn ja: Mit welchen Renditen rechnen sie? Ein Gespräch mit Michael Schad, Partner bei Coller Capital, über die Ergebnisse des jüngsten Private-Equity-Barometers [mehr]

Die europäische Zentralbank (EZB) scheint sich inzwischen für alles verantwortlich zu fühlen. Tabubrüche sind an der Tagesordnung. Welche Maßnahmen die EZB noch ergreifen könnte und was das für Anleger bedeutet, erläutert Arnim Kogge, Geschäftsführer von Vertiva Family Office. [mehr]

Für Anleger ist es derzeit nicht erbaulich, sich mit Andrew Bosomworth zu unterhalten. Er hat einfach nichts Gutes zu berichten. Was in den Pimco-Portfolios zu einem ganz besonderen Effekt führt. [mehr]