Märkte

[TOPNEWS]  Krise der geschlossenen Fonds

"Anleger wissen oft nichts von den Risiken im Portfolio"

Geschlossene Fonds haben ein Imageproblem: Die Renditen sind niedrig, die Kosten hoch und die Produkte undurchsichtig, so die Wahrnehmung vieler. Das hat Folgen, das in geschlossenen Fonds angelegte Kapital sinkt. Zu Recht, meint Erwin Bengler, Direktor Wealth Management der Quirin Bank, in seinem Kommentar. [mehr]

[TOPNEWS]  Hifi-Manufaktur Bang & Olufsen

„In China haben wir selbstgefällig Chancen verpasst.“

In Frankfurt eröffnet die dänische Hifi-Manufaktur Bang & Olufsen einen Flagship-Store. Der Vorstandsvorsitzende und Finanzinvestoren geben einen Einblick in den Rhythmus des Unternehmens und erläutern, wo künftig die Musik spielt. [mehr]

[TOPNEWS]  Deutsche-Bank-Stratege Ulrich Stephan

"Das Aufwärtspotenzial für den Goldpreis ist begrenzt"

Der Goldpreis kann nur eines: steigen. Von wegen. Goldanleger haben seit Jahresbeginn hohe Verluste gemacht, so Ulrich Stephan. Der Chefanlagestratege für Privat- und Geschäftskunden bei der Deutschen Bank erklärt die Gründe. [mehr]

In wenigen Monaten ersetzt das Kapitalanlagengesetzbuch (KAGB) das alte Investmentgesetz – und stellt damit den rechtlichen Rahmen der Fondsbranche auf völlig neue Füße. Wie genau, erklärt Martin Steiner Rechtsanwalt bei Buse Heberer Fromm in Frankfurt . [mehr]

Norden top, Süden flop: Die nachhaltigsten Metropolen finden sich in skandinavischen Ländern, während die Städte aus dem Mittelmeerraum in punkto Wirtschaft und Umwelt hinterher hinken. Das ergab ein Nachhaltigkeitsranking der Schweizer Privatbank Sarasin. Aber auch eine deutsche Großstadt findet sich unter den Top 5. [mehr]

[TOPNEWS]  Umfragen auf dem private banking kongress in München

Wo platzt die nächste Spekulationsblase?

Teil 2 der Umfrageergebnisse vom private banking kongress in München. Hier geht es um Vermögensstruktur, Anlageformen, Asset Allocation. Wieder zeigen die Ergebnisse die Meinungen des jeweiligen Publikums beim Vortrag. [mehr]

[TOPNEWS]  Größte finanzielle Fehlallokation der Geschichte

Die Carbon-Bubble

Warum sich Investoren auf einen drastischen Kursrutsch bei Kohle-, Öl- und Gaskonzernen vorbereiten sollten, erklärt Ralph Prudent, Geschäftsführer der auf nachhaltige Investments spezialisierten Fondsgesellschaft Ökoworld. [mehr]

Eine aktuelle Studie stellt das klassische Indexkonzept, Aktien nach Unternehmensgröße zu gewichten, infrage. Ausgerechnet Kollege Zufall soll sich schon viel besser machen. [mehr]

Seite 217 / 234