Märkte

Sein Name ist Programm: Marc Faber, auch als Dr. Doom bekannt, ist sich sicher, dass es bald den großen Finanzcrash geben wird. In seinem Blog rät er zur Vorsorge: Wertvoll seien im Fall des Falles nur noch Sachwerte und Gold. [mehr]

[TOPNEWS]  Europa im Sommer 2012

Erfrischende Klarheit am Rande des Abgrunds

Die Eurokrise nimmt kein Ende. Mittlerweile wird aber zumindest deutlich, was getan werden müsste, um die Krise endlich zu lösen. Markus Schuller, Geschäftsführer von Panthera Solutions, zeigt die Zusammenhänge zwischen Finanzmärkten und Politik und wo es im System hakt. [mehr]

Was Mieter und Käufer schon lange vermuten, belegt eine Studie der NAI-Apollo-Gruppe: Wohnraum wird deutschlandweit teurer. Doch während Münchner schon seit Langem viel zahlen, müssen Berliner die am stärksten steigenden Mieten verkraften. [mehr]

Kaum Schulden, Rohstoffvorkommen, Wirtschaftswachstum – die Schwellenländer sind den Industrienationen in vielen Punkten überlegen. Ein Jahrhundert-Trend, von dem auch vermögende Familien etwas haben sollen. Welche Strategien und Produkte Family Offices und Wealth Manager ansetzen. [mehr]

Investmentprojekt

Häuser für die Ärmsten

Wohnraum für die Unterschicht in lateinamerikanischen Ländern wie Kolumbien, Brasilien und Chile ist rar. Um das Problem zu lösen, investieren Regierungen in diesen Ländern Millionen in Wohnungsbauprojekte. Auch Private-Equity-Investoren engagieren sich in diesem Bereich. [mehr]

Die Unternehmensberatung Wealth-X ermittelt die Zahl der sehr vermögenden Menschen (UHNWI) in Deutschland, Frankreich und Italien. Laut der aktuellen Studie leben insgesamt 22.612 UHNWIs in den drei Ländern. [mehr]

Halbjahresbilanz auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt: Deutschland gilt als der sichere Hafen unter den Immobilienstandorten in Europa. Das ist ein Ergebnis einer Analyse von Jones Lang LaSalle. Der Immobiliendienstleister geht dabei auch auf die Krise der offenen Immobilienfonds ein. [mehr]

[TOPNEWS]  Markt-Kommentar zur Euro-Krise

„Deutschland kickt Griechenland raus“

Nach Spanien flüchtet nun auch Zypern unter den EU-Rettungsschirm, weil die Pleite Griechenlands auf die Insel abstrahlt. Wie es mit der europäischen Währungsunion weiter geht und was diese Entwicklung mit der Fußball-EM gemein hat, erklärt Marc-Oliver Lux, Geschäftsführer des Finanzdienstleisters Dr. Lux & Präuner. [mehr]

[TOPNEWS]  Weltklimagipfel

Sind wir noch zu retten?

Heute startet die UN-Klimakonferenz in Rio de Janeiro. Wir müssen endlich zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell übergehen. Auch Investoren müssen umdenken. Ein Kommentar von Christoph Butz, Nachhaltigkeitsexperte bei Pictet Asset Management. [mehr]