Alles zum Thema

Märkte

„Die meisten weltweiten Aktienmärkte haben ein Bewertungsproblem“, meint Felix Zulauf. Ein Platzen der China-Blase und die Krise der Schwellenländer könnten die Korrektur am US-Markt anheizen. Deshalb rät Zulauf: „Aktien shorten, US-Schatzbriefe halten und Gold kaufen, wenn die Panik steigt.“ [mehr]

GAM-Manager über Hedgefonds

„Die Superreichen sind weg“

Fondsmanager Anthony Lawler kümmert sich bei GAM darum, dass die Dachfonds des Hauses in die richtigen Hedgefonds investieren. Das "Manager Magazin" sprach mit dem gebürtigen Südafrikaner über die Konkurrenz Exchange Traded Funds, das Positive am Fall Madoff und den Rückzug der Superreichen. [mehr]

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind immer mehr Ökonomen überzeugt. Viele von ihnen sehen in der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich auch die Ursache für die weltweite Finanzkrise. [mehr]

Mittelständler kommen in manchen Euro-Ländern kaum noch an Kredite. Die EU-Kommission sucht nun nach Alternativen zu den Banken – dabei hat sie zu deren Knauserigkeit selbst beigetragen. [mehr]

Eurozone wächst stärker als erwartet

Druck auf Draghi nimmt ab

Die Wirtschaft der Eurozone ist Ende 2013 stärker gewachsen als erwartet. EZB-Chef Draghi kann kurz durchatmen. [mehr]

[VIDEO]  Michael Kollo zum RenAsset Global Emerging Markets Yield Fonds

„Fantastische Bewertungen und Wachstum in den Schwellenländern“

Mit viel Disziplin und hohen Dividendenzahlungen: Michael Kollo, Fondsmanager des Global Emerging Markets Yield Fonds bei RenAsset Management, spricht im Video-Interview über die Chancen der Schwellenländer und die Vorzüge eines regelbasierten Anlageprozesses auf der Jagd nach hohen Ausschüttungen. [mehr]

[TOPNEWS]  Umschlagplätze

Die Logistikimmobilie zieht nach

Immobilien der Logistikbranche sind interessant - die Verwaltung vom Schreibtisch aus ist jedoch problematisch. Markus Knab vom Bankhaus Ellwanger & Geiger meint, dass es besser sei, sich Leute aus der Praxis vor Ort zu suchen. [mehr]

Family Offices gehören zu unseren drei größten Anlegergruppen, sagt Barry Silbert, Gründer eines im September vergangenen Jahres aufgelegten Bitcoin-Fonds. Während Anleger aus der Tech-Branche in der neuen digitalen Währung eine Story vergleichbar mit Facebook oder Google sehen, reizt Family Offices unter anderem die Ähnlichkeit zu Gold. [mehr]

Im „Global Investment Returns Yearbook 2014“, vergleicht die Credit Suisse die Entwicklung von Schwellenländer-Aktien mit den Aktienbörsen der entwickelten Länder in den vergangenen 114 Jahren. Wie haben uns vier interessante Grafiken herausgepickt. [mehr]

Seite 216 / 263