Märkte

Anleger reißen sich aktuell darum, der Regierung in Athen Geld zu leihen. Griechische Staatsanleihen rentieren über mehrere Laufzeiten sogar niedriger als italienische Papiere. Warum das so ist. [mehr]

Trotz globaler wirtschaftlicher Abkühlung

Schwellenmärkte wachsen immer noch am schnellsten

Der Anteil der Schwellenländer an der Weltwirtschaft nimmt stetig zu. Dort, wo Reformen in die Wege geleitet werden, kommen Investitionen ins Rollen, beobachtet William Ledward, Portfolio Manager bei Franklin Templeton. [mehr]

Fünf wichtige Themen für die Aktienmärkte

Was Anleger jetzt wissen müssen

Trotz des herausragenden Aktienjahres 2019 sieht Kristina Hooper, leitende Kapitalmarktstrategin bei Invesco, im Januar 2020 fünf größere Herausforderungen auf die Märkte zukommen. [mehr]

Mit dem Versprechen eines Gegenmodells zu Obamacare wird Donald Trump im US-Wahlkampf mitbestimmen, ob die Börsen-Hausse von US-Gesundheitstiteln 2020 anhält, kommentiert Evan McCulloch, Portfoliomanager bei der Franklin Equity Group. [mehr]

[TOPNEWS]  Zinserhöhungen sind vom Tisch

Anleiheanleger müssen sich nach flexiblen Ansätzen umschauen

Angesichts der Geldpolitik der Zentralbanken liegt der Gedanke nahe, dass steigende Zinsen erst einmal vom Tisch sind. Um trotzdem Gewinne aus Anleihen zu erzielen und dabei die Ausfallrisiken im Griff zu behalten, sind flexible Strategien nötig. [mehr]

Flossbach von Storch zum Edelmetallbesitz

Gold ist das bessere Geld

Gold ist wertvoll. Wie wertvoll es r sein kann, zeigt sich in Krisenländern. Denn: Dort ist Gold die Währung der letzten Instanz. Wir zeigen Beispiele. [mehr]