Von der Credit Suisse Lombard Odier stellt sich in Zürich neu auf

Die Schweizer Privatbank Lombard Odier hat einen lokalen Direktor und Leiter für das Private Banking in Zürich ernannt, berichtet Finews. Demnach verantwortet Dominique Wohnlich ab sofort das Geschäft in der Stadt.

Wohnlich kommt von Credit Suisse, wo er zuletzt als Direktor und Leiter für Private-Equity-Anlagen im Privatkundengeschäft tätig war. Zuvor arbeitete er für UBS.

Gemeinsam mit Wohnlich wechselt auch Felix Xaver Oeschger von Credit Suisse zu Lombard Odier. Er übernimmt bei der Privatbank die Position von Richard Nahmani und leitet somit das Geschäft mit Schweizer Privatkunden in Zürich. Er wird an die geschäftsführende Teilhaberin Anne-Marie de Weck berichten.

Bei Credit Suisse war Oeschger stellvertretender Leiter des Marktgebietes Zürich.