Vor Deutschland-Expansion LLB-Gruppe überarbeitet ihren Markenauftritt

Neues Logo der LLB am Hauptsitz in Vaduz: Die liechtensteinische Bankengruppe hat ihren Markenauftritt überarbeitet.

Neues Logo der LLB am Hauptsitz in Vaduz: Die liechtensteinische Bankengruppe hat ihren Markenauftritt überarbeitet. Foto: LLB

Liechtensteinische Landesbank, Bank Linth LLB und Liechtensteinische Landesbank (Österreich) treten künftig unter der gemeinsamen Marke „LLB“ auf, teilt die Bankengruppe mit. Die Bank Linth wird zudem zur LLB (Schweiz). „Mit dem neuen Markenauftritt rücken wir in der Namensgebung und visuell näher zusammen. Auf diese Weise betonen wir: Wir sind ein Unternehmen, mit gemeinsamen Werten und einer gemeinsamen Vision“, begründet LBB-Chef Gabriel Brenna den Schritt.

Gründungsjahr rückt ins grüne Logo

Auch im Logo tritt die Bank nun unter dem bisher verwendeten Kürzel LLB auf. Das Gründungsjahr 1861 wird ebenfalls in das Logo aufgenommen. Die Farbe Grün bleibt indes erhalten. „Damit betonen wir die lange Tradition der LLB, auf die wir stolz sind“, so Brenna, der in der Überarbeitung der Marke einen bedeutenden Schritt in der Geschichte der LLB-Gruppe sieht. „Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere Strategie und duale Positionierung – Nummer 1 in Liechtenstein und der Region sowie sichere und nachhaltige internationale Privatbank – unter der neuen Marke noch erfolgreicher umsetzen können.“

LLB vor Deutschland-Expansion

Unter der neuen Marke wird die LLB ab dem kommenden Jahr auch ihr Deutschland-Geschäft aufbauen. Vor wenigen Wochen hatte das liechtensteinische Institut mitgeteilt, dass die Bank „in den größten Private-Banking-Markt in Europa investieren“ werde. Anfang 2024 sollen in Frankfurt, Düsseldorf und München Niederlassungen eröffnet werden. Mit rund 40 Mitarbeitenden will die LLB dort ihr Geschäft aufnehmen. Nach Informationen dieses Mediums ist ein Großteil der Stellen bereits besetzt. Eine Anfrage hierzu blieb vonseiten der LLB jedoch unbeantwortet. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen