Kommt von der BW-Bank LLB beruft Standortleiter Düsseldorf – und holt drei Berater

Dirk Gollits ist neuer Standortleiter Düsseldorf der LLB.

Dirk Gollits ist neuer Standortleiter Düsseldorf der LLB. Foto: LLB

Die Liechtensteinische Landesbank komplettiert ihr Führungsteam für das Deutschland-Geschäft: Dirk Gollits leitet ab dem 1. Juli den Düsseldorfer Standort der LLB. Er führt ein Team aus 10 Mitarbeitern und berichtet an Deutschland-Chef Thomas Henk, der ebenfalls vom Düsseldorfer Büro aus arbeitet.

Standortleiter und Berater kommen von der BW-Bank

Gollits kommt von der BW-Bank. Bei der LBBW-Tochter leitete er seit 2020 das Private Vermögensmanagement in Nordrhein-Westfalen, ebenfalls in Düsseldorf. Seine Karriere begann Gollits 1987 bei der Commerzbank. Ab 1992 war er im Individualkundengeschäft, dem heutigen Private Banking, tätig. 2009 wechselte er als Berater in das Wealth Management der Großbank, 2014 wurde er Gruppenleiter. 

Neben Gollits hat das Düsseldorfer Büro der LLB einen weiteren Zugang: Achim Weyershäuser war zuletzt ebenfalls bei der BW-Bank beschäftigt. Zuvor war er Leiter Private Banking für Unternehmer bei der früheren Landesbank Rheinland-Pfalz und bei der LGT tätig.

 

In München nehmen zum 1. Juli mit Bernhard Schild und Stephan Krithl zwei Berater ihre Arbeit auf. Schild ist Bankkaufmann mit 36 Jahren Berufserfahrung und einer langen Laufbahn bei der Deutschen Bank. In den vergangenen 21 Jahren war er im Wealth Management tätig. Krithl kommt von der Hypovereinsbank, bei der er 18 Jahre im Private Banking/Wealth Management tätig war und unter anderem Unternehmen, Stiftungen und Family Offices beriet. 

Die Liechtensteinische Landesbank betreut seit Jahresbeginn Private-Banking-Kunden an den neu eröffneten Standorten München, Frankfurt und Düsseldorf. Zum 31. Dezember 2023 lag das Geschäftsvolumen der LLB-Gruppe bei rund 110 Milliarden Euro. Im Heimatmarkt Liechtenstein als Universalbank aufgestellt, beschränkt sich das Institut in Deutschland auf die Vermögensstrukturierung, Vermögensverwaltung sowie die Anlageberatung. Auch Depotbank- und Execution-only-Services für Endkunden von unabhängigen Vermögensverwaltern bietet die LLB hierzulande an.    

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen