Live vom 12. private banking kongress 2017 Deutschlands größtes Private-Banking-Forum startet heute in München

Teilnehmer des private banking kongresses in München  | © Christian Scholtysik, Patrick Hipp

Teilnehmer des private banking kongresses in München Foto: Christian Scholtysik, Patrick Hipp

Startschuss für Deutschlands größtes Private-Banking-Forum in München: Heute und morgen lädt das Team des private banking kongress zahlreiche Gäste aus dem deutschsprachigen Wealth Management ins Sofitel Munich Bayerpost. Die Veranstaltung, organisiert von der Agentur rehblau events, bietet Gelegenheit zum Austausch mit zahlreichen Top-Entscheidern und Ausbau des persönlichen Netzwerkes in angenehmer Atmosphäre. Ganz nebenbei können Certified Financial Planner bis zu neun Credits sammeln.

Die Teilnehmer aus Family Offices, dem Private Banking, Vermögensverwaltungen, Stiftungen, Versorgungswerken und dem Dachfonds-Management erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus spannenden Vorträgen und zum ersten Mal auf einem private banking kongress auch Roundtables: Nach den Interessen der Teilnehmer aufeinander abgestimmt diskutieren sie in Kleingruppen und mit wechselnden Referenten. Einige Sessions laufen in bis zu drei Räumen parallel. Sie haben die Wahl!

Top-Speaker sind unter anderem:

Dieter Brandes war lange Jahre Geschäftsführer und Mitglied des Verwaltungsrates von Aldi Nord. In diesen Funktionen trug er wesentlich zum Erfolgskurs des Unternehmens bei. Darüber hinaus war er als Geschäftsführer und Geschäftsleitungsvorsitzender in den Unternehmensgruppen Asko/Metro und coop sowie Wendeln/Kamps tätig.

Karsten Junge ist Partner bei Consileon und dort auf Wealth Management und Affluent Banking spezialisiert. In dieser Rolle begleitet er nationale und internationale Wealth-Management-Anbieter bei der Entwicklung und Umsetzung von Wachstums- und Effizienzstrategien. Zuvor war er unter anderem Leiter Vertriebsstrategie im Wealth Management der Commerzbank.

Prof. Dr. Viktor Mayer-Schönberger ist Professor für Internet Governance an der Universität Oxford. Neben seinem internationalen Bestseller „Big Data” hat er über zehn Bücher und über einhundert wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht. 1986 gründete er Ikarus Software und entwickelte mit Virus Utilities das damals meistverkaufte österreichische Softwareprodukt.