Liste der 500 reichsten Deutschen Quandt-Familie überholt Aldi-Brüder

Lange Zeit unangefochtener Spitzenreiter der Liste der reichsten Deutschen: Die Aldi-Familien müssen den ersten Platz des Rankings der 500 vermögendsten Personen des Landes räumen - für die Familie Quandt. Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten sowie ihre Mutter Johanna, die Witwe des Industriellen Herbert Quandt, haben laut dem Manager Magazin, ein gemeinsames Vermögen von 31 Milliarden Euro. Die Familien Albrecht und Heister (Aldi Süd) und Theo Albrecht jr. (Aldi Nord) hat es mit nun mit 18,3 Milliarden Euro auf den Vizerang verschlagen. Dritte im Bund: Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler mit 17,6 Milliarden Euro.

Weitere Gewinnler des vergangenen Jahres sind die Brüder Samwer des Börsenneulings Rocket Internet. Mit ihrem Internet-Start-Up und ihrer Beteiligung am Modeversandhaus Zalando steigerten Marc, Oliver und Alexander Samwer ihr Vermögen in einem Jahr (September 2013 bis September 2014) von 850 Millionen auf 3,5 Milliarden Euro. Die unglaubliche Steigerung: 312 Prozent. Mit ihrem Vermögen stehen sie aktuell auf Platz 29 der reichsten Deutschen.

Und noch ein Anstieg: Das Gesamtvermögen der 100 reichsten Deutschen stieg um 18,8 Prozent auf 399,8 Milliarden Euro. Fasst man die Gruppe der vermögenden Deutschen noch größer und betrachtet die 500 reichsten Deutschen, beläuft sich deren Vermögen sogar auf 611,75 Milliarden Euro. Das entspricht einer Steigerung um 15,5, Prozent. Der Grund für den Zuwachs? Hohe Firmengewinne, eine positive Entwicklung der Börse, Boom am Immobilienmarkt und Gewinner wie die Samwer-Brüder.