Liquid Alternatives Das Umfeld für Hedgefonds-Strategien verbessert sich

Seite 2 / 2

Long-Short-Equity mit Fokus auf Europa

In Europa dürfte es in Anbetracht eines robusten Verbrauchervertrauens, steigender Inflation und rückläufiger Arbeitslosigkeit zu einem höheren Wirtschaftswachstum kommen. Diese Faktoren dürften die Gewinne befeuern, doch die Märkte preisen derzeit ein niedriges Wachstum ein.

Die Bewertungen für europäische Aktien erscheinen im historischen Vergleich günstig. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis im Vergleich von Europa und den USA liegt nach wie vor auf Rekordtiefs (siehe folgende Grafik). Entwicklungen wie der Brexit könnten zu einer stärkeren Zweiteilung in binnenwirtschaftlich orientierte Unternehmen und Unternehmen mit internationaler Ausrichtung innerhalb Europas führen. Dadurch würde es zur Herausbildung klarer Gruppen von Gewinnern und Verlierern kommen.

Long-Short-Anleger in der Region Europa können diese Streuung ausnutzen. Wir sind überzeugt, dass ein ungleichmäßiges Wachstum in der Region zu einer stärkeren Streuung zwischen Aktien, Sektoren oder Ländern führt. Dies könnte zur Erzielung einer Überrendite (Alpha) hilfreich sein. Ähnlich wie in den USA könnten steigende Zinssätze, die durch den Abbau der fiskalischen Anreize durch die Europäische Zentralbank bedingt sind, den Unternehmen ähnlichen Auftrieb geben wie den US-Unternehmen.

>> Vergrößern

Discretionary Macro

Eine geänderte Politik der Zentralbanken, geopolitische Instabilität und weitere Risikofaktoren könnten allesamt für einen Anstieg der Marktvolatilität sorgen und Discretionary-Macro-Managern bessere Chancen für Handelsgelegenheiten an den Märkten für Festzinstitel und Währungen verschaffen.

Relative Value – Festverzinsliche Anlagen

Die Zinsen sind zwar länger niedrig geblieben als vom Markt ursprünglich erwartet worden war. In den Portfolios vieler Rentenwertanleger ist das Durationsrisiko dennoch weit verbreitet. Wir sind der Auffassung, dass der Hochzinsmarkt so zinsempfindlich ist wie nie zuvor.

Wir sind der Ansicht, dass Manager im Bereich festverzinslicher Relative-Value-Anlagen, wie zum Beispiel Long-Short-Credit-Manager, aufgrund der kürzeren Duration ihrer Portfolios entsprechend gut aufgestellt sind. Durch die zunehmende Sektorstreuung dürften sie in der Lage sein Überrenditen zu erzielen.

>> Vergrößern

Mehr zu den genannten Hedge-Strategien erfahren Sie hier: „Schlagende Argumente für liquide Alternativen