Abschied bei Lingohr & Partner Matthias Graat wechselt zu RB Placement Partners

Tandemlösung: Treten als Vermittler für Finanzprodukte auf: Reiner Beutler (l.) und Matthias Graat.

Tandemlösung: Treten als Vermittler für Finanzprodukte auf: Reiner Beutler (l.) und Matthias Graat. Foto: RB Placement Partners

Der Finanzanlagenvermittler RB Placement Partners in München erweitert sein Führungsgremium. Neuzugang Matthias Graat arbeitet künftig als Partner für das Unternehmen, das sich als Vermittler zwischen institutionellen Anlegern und Produktanbietern positioniert hat.

Graat kommt von Lingohr & Partner Asset Management. Bei seinem bisherigen Arbeitgeber war er von Oktober 2015 bis Mai 2020 Mitglied der Geschäftsleitung. Er war zuständig für die Geschäftsentwicklung und den Vertrieb.

Zu seinen beruflichen Stationen gehören unter anderem die Unternehmen Gottex Alternative Brokers, Altira, die Deutsche Bank, HSBC Trinkaus & Burkhardt, die Bankgesellschaft Berlin und Ergo Equity Partner. Der gelernte Bankkaufmann absolvierte ein Investmentbanking-Studium an der New York University.

In seiner neuen Rolle verantwortet Graat gemeinsam mit dem Firmengründer von RB Placement Partners, Reiner Beutler, zum einen die Zusammenarbeit mit institutionellen Kapitalanlegern. Zum anderen unterstützen sie inländische sowie internationale Asset Manager bei ihrem Marktauftritt sowie deren Marketingaktivitäten im deutschsprachigen Raum.

RB Placement Partners vertreibt Anlagen aus dem Segmenten Aktien-, Renten- und Absolute-Return-Strategien. Im illiquiden Bereich zählen Private Equity, Venture Capital, erneuerbare Energien, Immobilien und Infrastruktur zur Produktpalette der Süddeutschen.