Neuer Standort in Hamburg Team aus 15 Private Bankern wechselt von der Bethmann Bank zur LGT

Headphones
Artikel hören
Neuer Standort in Hamburg
Team aus 15 Private Bankern wechselt von der Bethmann Bank zur LGT
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Logo der LGT Bank auf der Fassade der Züricher Filiale

Logo der LGT Bank auf der Fassade der Züricher Filiale. Mehrere Private Banker der Bethmann Bank wechseln zur liechtensteinischen Privatbank. Foto: imago images/Geisser

Die Rückkehr der LGT Bank auf den deutschen Private-Banking-Markt beginnt in Hamburg. Gleichzeitig setzt sich die Serie an Abgängen bei der Hamburger Niederlassung der Bethmann Bank fort. Mit Andreas Fiefeck, Martin Oldenburg, Uwe Bruns und Sascha Rößle hatten auf Linkedin zunächst vier der Redaktion namentlich bekannte Private Banker von Bethmann ihren Wechsel zur LGT vermeldet. Doch die Liste ist deutlich länger.

Ehemalige Standortleiter der Bethmann Bank wechseln zur LGT

Wie die LGT mitteilt, kommen gleich 15 Mitarbeitende von der Bethmann Bank, um dort unter der Leitung von Torsten Hein und Jörg Finck einen neuen Hamburger Standort aufzubauen. Beide waren im

 

 

Zahlreiche Abgänge der Bethmann Bank in Hamburg

Nun verlassen weitere Private Banker die Bethmann Bank. Erst Mitte Oktober wechselten drei Berater vom Hamburger Standort, der in die Region Nord mit den Standorten Berlin, Bremen und Hannover eingegliedert wird, zu Qcoon Invest, einer ebenfalls in der Hansestadt beheimateten Tochter des Single Family Offices Qcoon.