Von der EZVK L'Etoile Properties baut institutionelles Geschäft aus

Britta Slater ist neu bei L'Etoile Properties

Britta Slater ist neu bei L'Etoile Properties: Sie kommt von der Evangelischen Zusatzversorgungskasse. Foto: L'Etoile Properties

Der paneuropäische Immobilien-Investmentmanager L'Etoile Properties hat den EP Sienna IM European Broken Core Office Fund (ISIN: DE000A2PRVL9, WKN: A2PRVL) aufgelegt, einen offenen Spezialfonds für deutsche institutionelle Anleger, der in Core Büroobjekte mit Wertschöpfungsansätzen in wirtschaftlich starken Städten in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden investiert.

Der Begriff „broken core“ wurde von L'Etoile geprägt und bezeichnet Gebäude mit „Core“-Eigenschaften in etablierten Bürostandorten, die jedoch geringfügige Mängel aufweisen: beispielsweise einen geringen Leerstand, kurze durchschnittliche Restmietdauern (WALTs) oder überschaubare technische Probleme. Durch aktives Asset Management, Revitalisierung und die Repositionierung der Objekte sowie aufwertende Investments wird für die Anleger eine Wertsteigerung erzielt.

Slater kommt von der Evangelischen Zusatzversorgungskasse und wir den Fonds managen

Gleichzeitig erweitert L’Etoile den deutschen Standort und gründet einen weiteren Geschäftsbereich, die L’Etoile Properties Funds mit Sitz in Frankfurt am Main. Die neue Einheit wird von Richard Apfelbacher geleitet, der hierzu in die Position des geschäftsführender Gesellschafters und Leiter von L’Etoile Properties Funds berufen wird und den neuen Geschäftsbereich aufbauen soll.

Er wird von Britta Slater als Geschäftsführerin von L’Etoile Properties Funds unterstützt, die ihren Schwerpunkt im Portfolio Management hat und auch den neuen Fonds managt. Die ehemals von Richard Apfelbacher bekleidete Stelle des Investitionsleiter bei L'Etoile in Paris übernimmt Samy Bchir.


Apfelbacher bekleidete seit 2015 verschieden verantwortungsvolle Positionen bei L’Etoile Properties. Vor dieser zeit war er unter anderem bei MPC Capital, bei Colliers und der Commerzbank.

Slater, kommt von der Evangelischen Zusatzversorgungskasse, wo sie mehr als 3 Jahre als Portfoliomanagerin fungierte. Davor bekleidete sie die Position des Director Fund Operations bei AEW Ciloger SAS und war Associate Director bei AEW Europe in Luxemburg. Zu ihren weiteren Stationen gehören Pramerica Real Estate Investors, Corpus Sireo und Sal. Oppenheim jr. & Cie.

Bchir war zuvor beim französischen Fondsunternehmen Sofidy. Zuvor beriet er als Director M&A Real Estate bei Deloitte französische und internationale institutionelle Investoren bei Immobilientransaktionen. Davor war er Co-Managing Partner beim französischen Fondsunternehmen Blue Imvest. Bchir war zudem für den französischen Reit Cegereal (Teil von Commerz Real), Rothschild und Crédit Agricole IB tätig.