Leiterin Philanthropie & Stiftungen HSH Nordbank beruft Angela Krzykowski

Ist ab sofort auch offiziell Leiterin Philanthropie und Stiftungen bei der HSH Nordbank

Ist ab sofort auch offiziell Leiterin Philanthropie und Stiftungen bei der HSH Nordbank

Angela Krzykowski ist seit Mai 2017 Leiterin Philanthropie & Stiftungen bei der HSH Nordbank. Sie besetzt damit die Stelle, die seit Jahresbeginn vakant war. Vorgänger Andreas Schiemenz wechselte damals zur Hamburger Kanzlei Schomerus und Krzykowski leitete von dem Zeitpunkt an die Abteilung bereits interimistisch, wie das private banking magazin auf Nachfrage erfuhr.

Seit mehr als 25 Jahren ist Andrea Krzykowski den Angaben zufolge bei der HSH Nordbank als Stiftungsmanagerin und -beraterin tätig. Ihre Spezialgebiete die strategische Aufstellung von Stiftungen, Fundraising und das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen sowie Stiftungen als Unternehmensnachfolge. Sie wird unterstützt von Stiftungsmanagerin Manuela Klettke.

Zudem wechselt, wie heute bekannt wurde, Jörg Schepers von der HSH Nordbank zur Wirtschaftskanzlei Schomerus. Diese hatte zum Jahresbeginn die Tochtergesellschaft „Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement“ gegründet. Künftig will man gemeinnützige Vereine, Organisationen, Stiftungen und Verbände strategische auf den Themenfeldern der Markenführung, des Fundraisings und der Philanthropie beraten.

Die institutionelle Kapitalanlage ist Ihre Leidenschaft?

Unsere auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm institutionell“. Wir versorgen Sie jeden Mittwoch mit aktuellen Nachrichten, Personalien und Analysen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen