Stadtsparkasse München Leiter Private Banking zum Generalbevollmächtigten ernannt

Florian von Khreninger-Guggenberger, Leiter Private Banking der Stadtsparkasse München

Florian von Khreninger-Guggenberger, Leiter Private Banking der Stadtsparkasse München: Seit Jahresbeginn bekleidet er die Position in der Rolle eines Generalbevollmächtigten. Foto: Stadtsparkasse München

Die Stadtsparkasse München ernennt Florian von Khreninger-Guggenberger zum Generalbevollmächtigten. Das hat der Verwaltungsrat zum 1. Januar 2021 auf Vorschlag des Vorstandes beschlossen. Von Khreninger-Guggenberger leitet seit 2019 als Direktor das Private-Banking-Team der Stadtsparkasse München. Zuvor war er seit 1991 bei der Hypovereinsbank tätig und bekleidete verschiedene leitende Positionen im Private Banking und Wealth Management.

Die Private-Banking-Einheit der Stadtsparkasse München berät besonders vermögende Privatkunden in der bayerischen Landeshauptstadt. Von Khreninger-Guggenbergers Team umfasst mehr als 60 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr hat die Abteilung die erste, eigene Vermögensverwaltung des Instituts eingeführt.