Leiter Portfoliomanagement Helaba Invest ernennt Generalbevollmächtigten

Olaf Tecklenburg (l.) und Hans-Ulrich Templin, der 2020 die Rolle des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen soll.  | © Helaba Invest

Olaf Tecklenburg (l.) und Hans-Ulrich Templin, der 2020 die Rolle des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen soll. Foto: Helaba Invest

Die Helaba Invest hat Olaf Tecklenburg zum Generalbevollmächtigten ernannt. Der 45-jährige ist seit 2001 bei der Helaba Invest. Gestartet als Fondsmanager für Corporate Bonds übernahm er ab 2008 verschiedene Leitungsfunktionen im Asset Management von Wertpapieren. Seit 2018 verantwortet er als Hauptabteilungsleiter Portfoliomanagement die Aktivitäten im Bereich der liquiden Wertpapiere.

Mit der Veränderung in der Besetzung der Geschäftsführung der Helaba Invest im kommenden Jahr ist vorgesehen, dass Tecklenburg die Nachfolge von Hans-Ulrich Templin antritt. Templin übernimmt als Sprecher der Geschäftsführung den Verantwortungsbereich des 60-jährigen Uwe Trautmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, der auf eigenen Wunsch seinen am 31. August 2020 auslaufenden Vertrag nicht verlängern und in den Ruhestand wechseln wird.

„Ich freue mich sehr, dass mit Olaf Tecklenburg ein langjähriger Wegbegleiter meine Nachfolge antreten wird. Mit seiner Expertise hat er die Entwicklung der Helaba Invest im Bereich der liquiden Wertpapiere in den vergangenen Jahren maßgeblich mit vorangetrieben“, so Templin.