Peter Buschbeck Langjähriger Privatkundenvorstand der HVB verstorben

Peter Buschbeck wurde 59 Jahre alt

Peter Buschbeck wurde 59 Jahre alt: Der ehemalige Privatkundenchef der HVB verstarb vergangene Woche nach schwerer Erkrankung. Er hinterlässt Frau und vier Söhne.

Peter Buschbeck ist verstorben. Der Finanzexperte erlag einer schweren Erkrankung, gab Investors Marketing vergangenen Donnerstag bekannt. Bei der Frankfurter Managementberatung war Buschbeck seit 2019 als Vorstand tätig. Er wurde 59 Jahre alt und hinterlässt Frau und vier Söhne.

Buschbeck galt als Führungspersönlichkeit der Finanzbranche. Vor seiner Tätigkeit für Investors Marketing verantwortete er neun Jahre lang als Vorstand das Privat- und Geschäftskundensegment der Hypovereinsbank. Seine Karriere begann Buschbeck bei General Electric, bevor er Privatkundenvorstand der Citibank wurde. Es folgten Stationen als Vorstand und Vorsitzender der SEB Bank.

Im Namen des Vorstands, Aufsichtsrats und aller Mitarbeiter spricht die Geschäftsleitung von Investors Marketing der Familie von Peter Buschbeck ihr tiefstes Beileid aus. Oliver Mihm, Chef der Managementberatung, betont insbesondere die positive Art und Weitsicht von Peter Buschbeck, die ihn zu einem gefragten und geschätzten Gesprächspartner machten.