CEE Group Bankhaus Lampe verkauft Asset-Management-Tochter

Stephan Schüller ist noch bis Ende März 2018 Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Bankhaus Lampe. Dann scheidet er nach 12 Jahren an der Spitze des Instituts planmäßig aus. | © Florian Sonntag

Stephan Schüller ist noch bis Ende März 2018 Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Bankhaus Lampe. Dann scheidet er nach 12 Jahren an der Spitze des Instituts planmäßig aus. Foto: Florian Sonntag

Das Bankhaus Lampe hat seine Fondssparte Lampe Equity Management an Brookfield Asset Management verkauft. Der auf Investments in erneuerbare Energien spezialisierte Asset Manager verwaltet für die CEE Group fünf Fonds für institutionelle Investoren mit einem Volumen von 1,3 Milliarden Euro. Nach den üblichen Kartellrechtsprüfungen soll der Verkauf voraussichtlich zum Ende des Jahres final umgesetzt werden. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Die gebündelten Aktivitäten und deren bisherige Ausrichtung werden unter dem Namen CEE Group fortbestehen. Auch die rund 40 Mitarbeiter der Lampe Equity Management am Standort Hamburg sollen im Rahmen der Transaktion komplett zu Brookfield AM wechseln. Die Hamburger CEE Group bezeichnet sich eigene Angaben zufolge als einen der größten Investoren im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland.

Brookfield AM setzt den Angaben zufolge auf langfristige, hochwertige Investments in Erneuerbare Energien, Infrastruktur, Immobilien und Private Equity. „Diese Ausrichtung bildet die Grundlage, um das Wachstum der Lampe Equity Management und der CEE Renewable Fonds weiter voranzutreiben“, sagt Stephan Schüller, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhaus Lampe.

Das Bankhaus Lampe bleibe weiterhin in den CEE-Fonds investiert. Es habe ein langfristiges strategisches Interesse an alternativen Anlagen. „Wir werden unsere Aktivitäten in dem Segment fortsetzen und entwickeln das künftig noch breiter angelegte Produktangebot im Sinne unserer Kunden weiter“, so Schüller.