Kurzes Gastspiel bei PSP Britta Gieser kehrt zu RLT Treuhand zurück

Britta Gieser ist zurück als Geschäftsführerin des Family Offices der RLT Treuhand

Britta Gieser ist zurück als Geschäftsführerin des Family Offices der RLT Treuhand

Im April hatte die Wirtschaftskanzlei Peters Schönberger & Partner (PSP) die Steuerberaterin Britta Gieser zur Partnerin ernannt. Gieser wechselte dafür von dem Family Office der RLT Treuhand in Essen zur Kanzlei nach München. Nach nur drei Monaten ist sie nun wieder zurück in Essen bei der RLT Treuhand als Geschäftsführerin des Family Office.

Gegenüber dem private banking magazin gab Gieser für diese Entscheidung persönliche Gründe an. Vor dem Gastspiel bei PSP war Gieser bereits von Januar 2012 bis März dieses Jahres Geschäftsführerin des Family Office RLT Treuhand in Essen.

Bei PSP sollte sie im Segment Private Wealth Management zusammen mit den Partnern Christopher Schönberger und Maik Paukstadt vermögende Privatpersonen, Vermögensverwaltungsgesellschaften und Stiftungen beraten und betreuen.