Krypto

Der Telekomkonzern Swisscom und die Deutschen Börse wollen in Zusammenarbeit mit dem Fintech Sygnum eine Digital-Asset-Plattform aufbauen. Die ersten Produkte der Blockchain-Börse sollen noch im Laufe dieses Jahres eingeführt werden. [mehr]

Elektronische Wertpapiere sollen generell nach deutschem Recht möglich sein, verkünden BMF und BMJV. Zunächst soll die Öffnung für Anleihen erfolgen, die Einführung der elektronischen Aktie will man zu einem späteren Zeitpunkt behandeln. [mehr]

[TOPNEWS]  Von Privatbanken und Family Offices

„Junge Unternehmer fühlen sich nicht mehr abgeholt”

Das Berliner Start-up Wevest hat für Mitte 2019 den Launch einer digitalen Unternehmerplattform angekündigt. Wevest-Vorstand Jens Siebert und Aufsichtsratschef Andreas Leckelt erklären das Konzept und was junge Unternehmer von ihrem Banking-Partner erwarten. [mehr]

Der Vermögensmanager von Munich Re und Ergo, Meag, hat ein Geldmarktpapier mit Hilfe der Distributed-Ledger-Technologie gekauft. Vertragsabschluss und Vertragsabwicklung erfolgten in kürzester Zeit und erstmals ohne analogen Parallelprozess. [mehr]

Wertpapierhandel über die Blockchain

Luxemburg schafft einheitlichen Rechtsrahmen

Das Großherzogtum Luxemburg hat den Handel und das Halten von Wertpapieren über Distributed-Ledger-Technologien auf eine verlässliche rechtliche Grundlage gestellt. Das Parlament beschloss eine Änderung des luxemburgischen Wertpapierhandelsgesetzes. [mehr]

Die weltweit sechstgrößte Bank startet mit dem „JPM Coin“ künftig eine eigene Kryptowährung. Zu Boomzeiten des Bitcoins hatte dessen Vorstandschef Jamie Dimon die bekannteste Digitalwährung noch öffentlich als Betrug bezeichnet. [mehr]