Alles zum Thema

Blockchain Corner

Der Bitcoin ist die derzeit wichtigste Kryptowährung.

Verwahrung digitaler AssetsKryptobörse kooperiert mit BNY Mellon

Der Bitcoin ist die derzeit wichtigste Kryptowährung.
Die Kryptobörse Bakkt will ihr Dienstleistungsportfolio für institutionelle Kunden ausbauen. Um den hohen Sicherheitsanforderungen der Anleger gerecht zu werden, arbeitet der Handelsplatz auf der ...Die Kryptobörse Bakkt will ihr Dienstleistungsportfolio für institutionelle Kunden ausbauen. Um den hohen Sicherheitsanforderungen der Anleger gerecht zu werden, arbeitet der Handelsplatz auf der Verwahrstellenseite mit dem Finanzdienstleister BNY Mellon zusammen.
Helaba-Turm in Frankfurt: Nach der LBBW sind nun auch die Bayern LB und die Helaba Teil des Marco-Polo-Netzwerkes.

Marco PoloLandesbanken treten Blockchain-Netzwerk bei

Helaba-Turm in Frankfurt: Nach der LBBW sind nun auch die Bayern LB und die Helaba Teil des Marco-Polo-Netzwerkes.
Das Blockchain-Netzwerk Marco Polo wächst um die Landesbanken Bayern LB und Helaba. Von dem Schritt sollen nicht nur die Kunden profitieren. Auch die Banken versprechen sich davon unter anderem ...Das Blockchain-Netzwerk Marco Polo wächst um die Landesbanken Bayern LB und Helaba. Von dem Schritt sollen nicht nur die Kunden profitieren. Auch die Banken versprechen sich davon unter anderem bessere Vernetzung, neue Produkte und weniger Verwaltungsaufwand.
Das Führungsgremium der Bank Frick: Finanzchefin Melanie Gstöhl (l.), Bankchef Edi Wögerer und der für Business-Technologien und Innovationsmanagement zuständige Michael Dolzer.

Innovationschef ins Führungsgremium berufenBank Frick treibt Digitalstrategie voran

Das Führungsgremium der Bank Frick: Finanzchefin Melanie Gstöhl (l.), Bankchef Edi Wögerer und der für Business-Technologien und Innovationsmanagement zuständige Michael Dolzer.
Die Bank Frick richtet sich strategisch neu aus: Der für Business-Technologien und Innovationsmanagement zuständige Michael Dolzer rückt ins Führungsgremium auf. Bankchef Edi Wögerer übernimmt das ...Die Bank Frick richtet sich strategisch neu aus: Der für Business-Technologien und Innovationsmanagement zuständige Michael Dolzer rückt ins Führungsgremium auf. Bankchef Edi Wögerer übernimmt das Kundenressort. Die Veränderungen sollen das Institut technologieaffiner machen und so den Kundenbedürfnissen anpassen.
Chris Mellor, Head of EMEA ETF Equity Product Management bei Invesco: „Unser ETF bietet Investoren Zugang zu Unternehmen, die schon heute profitabel wirtschaften, deren Aktien das zusätzliche Ertragspotenzial durch den Einsatz der Blockchain-Technologie aber noch nicht eingepreist haben.”

Invesco und Elwood Asset ManagementErster Blockchain-ETF in Deutschland gestartet

Chris Mellor, Head of EMEA ETF Equity Product Management bei Invesco: „Unser ETF bietet Investoren Zugang zu Unternehmen, die schon heute profitabel wirtschaften, deren Aktien das zusätzliche Ertragspotenzial durch den Einsatz der Blockchain-Technologie aber noch nicht eingepreist haben.”
Invesco ist ab sofort mit einem Indexfonds im Xetra-Handel vertreten, der die internationale Blockchain-Branche abbildet. Diese Technologie verteilter Kassenbücher biete für Anleger ein „enormes ...Invesco ist ab sofort mit einem Indexfonds im Xetra-Handel vertreten, der die internationale Blockchain-Branche abbildet. Diese Technologie verteilter Kassenbücher biete für Anleger ein „enormes Ertragspotenzial“, erklärt Invesco-Produktmanager Chris Mellor.
Krypto-Thriller mit Kurt Russell kommt in die Kinos

Im AprilKrypto-Thriller mit Kurt Russell kommt in die Kinos

Krypto-Thriller mit Kurt Russell kommt in die Kinos
Hollywood entdeckt Kryptowährungen und Blockchain: Mit „Crypto” kommt im April 2019 ein US-Thriller zum Thema ins Kino. Darsteller sind unter anderem Kurt Russell, Beau Knapp und Luke Hemsworth. ...Hollywood entdeckt Kryptowährungen und Blockchain: Mit „Crypto” kommt im April 2019 ein US-Thriller zum Thema ins Kino. Darsteller sind unter anderem Kurt Russell, Beau Knapp und Luke Hemsworth. Im Video gibts den englischsprachigen Trailer.
Handelssaal der Deutschen Börse: Gemeinsam mit der Swisscom entwickelt das Unternehmen eine Plattform für digitale Assets

Blockchain-BörseSwisscom und Deutsche Börse arbeiten zusammen

Handelssaal der Deutschen Börse: Gemeinsam mit der Swisscom entwickelt das Unternehmen eine Plattform für digitale Assets
Der Telekomkonzern Swisscom und die Deutschen Börse wollen in Zusammenarbeit mit dem Fintech Sygnum eine Digital-Asset-Plattform aufbauen. Die ersten Produkte der Blockchain-Börse sollen noch im ...Der Telekomkonzern Swisscom und die Deutschen Börse wollen in Zusammenarbeit mit dem Fintech Sygnum eine Digital-Asset-Plattform aufbauen. Die ersten Produkte der Blockchain-Börse sollen noch im Laufe dieses Jahres eingeführt werden.
Graham Tuckwell, Gründer von ETF Securities, ist einer der Kapitalgeber des Schweizer Krypto-Fintechs Amun von Chef und Mitgründer Hany Rashwan.

Erste FinanzierungsrundeGründer von ETF Securities steigt bei Schweizer Krypto-Fintech ein

Graham Tuckwell, Gründer von ETF Securities, ist einer der Kapitalgeber des Schweizer Krypto-Fintechs Amun von Chef und Mitgründer Hany Rashwan.
Amun hat seine erste Finanzierungsrunde abgeschlossen und bekannte Kapitalgeber an Bord geholt, darunter etwa den Gründer von ETF Securities und vier Family Offices. Das Schweizer Fintech will ...Amun hat seine erste Finanzierungsrunde abgeschlossen und bekannte Kapitalgeber an Bord geholt, darunter etwa den Gründer von ETF Securities und vier Family Offices. Das Schweizer Fintech will Anlegern den Zugang zu Krypto-Investments ermöglichen.
Hauptsitz des Bundesministeriums der Finanzen ist das Detlev-Rohwedder-Haus in Berlin.

EckpunktepapierBMF will elektronische Wertpapiere ermöglichen

Hauptsitz des Bundesministeriums der Finanzen ist das Detlev-Rohwedder-Haus in Berlin.
Elektronische Wertpapiere sollen generell nach deutschem Recht möglich sein, verkünden BMF und BMJV. Zunächst soll die Öffnung für Anleihen erfolgen, die Einführung der elektronischen Aktie will ...Elektronische Wertpapiere sollen generell nach deutschem Recht möglich sein, verkünden BMF und BMJV. Zunächst soll die Öffnung für Anleihen erfolgen, die Einführung der elektronischen Aktie will man zu einem späteren Zeitpunkt behandeln.

Seite 18 / 28