Kooperation von PS Plus und Weadvise Digital-Angebot für komplette Vermögensverwaltung startet

Peter Dobler (l.), Geschäftsführender Gesellschafter von PS Plus, und Christian Ropel, Mitgründer von Weadvise. | © PS Plus, Weadvise

Peter Dobler (l.), Geschäftsführender Gesellschafter von PS Plus, und Christian Ropel, Mitgründer von Weadvise. Foto: PS Plus, Weadvise

Weadvise und PS Plus haben gemeinsam für unabhängige Vermögensverwalter und Finanzdienstleister ein Angebot für digitales Vermögensmanagement aufgesetzt. Das Gesamtpaket soll alle Bestandteile einer Vermögensverwaltung umfassen – von der papier- und unterschriftslosen Depoteröffnung über das Portfoliomanagement bis hin zum Reporting. Das Münchner Fintech Weadvise bietet im Rahmen der Zusammenarbeit eine an das Look & Feel des Finanzdienstleisters anpassbare Robo-Advice-Technologie. Das Leistungsspektrum soll es zudem ermöglichen, individuelle Anlagestrategien einzubinden und unter anderem ein transaktionsbankübergreifendes Onboarding sowie ein Endkundenportal zu bieten.

PS Plus, ein Anbieter von Portfoliomanagementsystemen, bringe alle fachlichen Funktionen zum Management und Verwalten der Kundenvermögen ein: Transaktions- und Orderschnittstellen, das Beachten aller regulatorischen Vorgaben und effiziente Prozesse sollen für ein komfortables und rechtssicheres Arbeiten sorgen. Mit dem gemeinsamen Angebot decke man die gesamten Schritte der Vermögensverwaltung ab, so Christian Ropel, Mitgründer von Weadvise: „Für einen unabhängigen Vermögensverwalter bieten wir gemeinsam eine Best-of-Breed-Lösung, in dem für jedes Segment der Wertschöpfungskette die beste Lösung genutzt wird.“ Man biete Finanzdienstleistern die Chance, sich mithilfe des gemeinsamen Angebots in der digitalen Welt nach außen zu zeigen, so Peter Dobler, Geschäftsführender Gesellschafter der PS Plus. „Solche Angebote werden künftig mit über den Erfolg am Markt entscheiden.“