Kooperation mit iShares MK Anlegergesellschaft startet ETF-Experten-Suche

Der stellvertretende Leiter des iShares Vertriebes Deutschland, Christian Bimüller (li.) und der Gründer der MK Anlegergesellschaft, Markus Köppl

Der stellvertretende Leiter des iShares Vertriebes Deutschland, Christian Bimüller (li.) und der Gründer der MK Anlegergesellschaft, Markus Köppl

Die auf die Auswahl von Anlageberatern spezialisierte MK Anlegergesellschaft mit Sitz in Haar bei München bietet künftig auch die Suche nach ETF-Experten an. Das Unternehmen bringt bereits private und institutionelle Anleger mit Beratern von Vermögensverwaltern, Banken und Family Offices zusammen.

Mit der neuen ETF-Experten-Suche umfasst das Angebot nun auch Berater für ETF-Portfolios. Im Zuge dessen wird das Unternehmen Partner des iShares Connect Programmes. Durch die Kooperation mit der ETF-Tochter des US-Vermögensverwalters Blackrock, erhalten Kunden Zugang zu den ETF-Musterportfolios von iShares. 

Kooperation mit Depotbank

„Die auf ETFs von iShares basierenden Musterportfolios können den Anlegern helfen, ihre persönlichen Anlagewünsche gezielt zu entwickeln und umzusetzen. Wir freuen uns, mit der MK Anlegergesellschaft einen weiteren Partner gewonnen zu haben, dessen Kunden von diesen Lösungen profitieren können“, sagt Christian Bimüller, stellvertretender Leiter des iShares Vertriebs in Deutschland.

Darüber hinaus erweitert die MK Anleger Gesellschaft ihr Dienstleistungsangebot auch um die strategische und vertriebliche Begleitung von ausgewählten B2B-Banken. Als erster Depotbank-Partner arbeitet dazu künftig die Comdirect Bank mit der MK Anleger Gesellschaft zusammen. „Ich freue mich mit Comdirect einen leistungsfähigen Partner gefunden zu haben, der zukünftig bei Finanzintermediären und deren Kunden noch präsenter sein wird“, so MK-Chef Markus Köppl.