Einer geht, drei neue kommen Kontora Family Office holt weitere Teamleiter

Ralph Martens (li.), Sabina Dumicic und Paul Kucerin vom Kontora Family Office

Ralph Martens (li.), Sabina Dumicic und Paul Kucerin vom Kontora Family Office: Die drei Neuzgänge verstärken die Mandanten- und Investment-Teams der Hamburger

Ralph Martens, Paul Kucerin und Sabina Dumicic heißten die neuen Mitarbeiter beim Kontora Family Office. Martens und Kucerin verstärken dabei das Investment-Team der Hamburger. So wird der 51-Jährige Martens die Teamleitung Direktinvestments übernommen und künftig für Suche, Prüfung und Überwachung aller direkten Unternehmensbeteiligungen und direkten Immobilien-Investments zuständig sein. Er hat zuvor das operative Geschäft einer Inhaberfamilie geführt. Kucerin hingegen leitet künftig das sechsköpfige Team für Private Equity und Alternative Investments. Der 34-jährige CFA-Charterholder war zuvor für den Dachfondsanbeiter Golding Capital Partners sowie der Meag tätig.

Der dritte Zugang, Sabina Dumicic, erweitert das Kontora-Team der Mandantenbetreuer. Die 47-Jährige kommt vom Deutschen Oppenheim Family Office, bei dem sie zehn Jahre lang die Immobilienfondsbetreuung der vermögenden Klientel verantwortete. Weitere Karrierestationen umfassen das frühere Bankhaus Sal. Oppenheim, bei dem sie eine Führungsfunktion im Kreditrisikomanagement innehatte. „Sabina Dumicic bringt sehr viele Erfahrungen aus der Finanzierungspraxis sowie im Umgang mit umfangreichen Immobilienvermögen mit. Dies gepaart mit der Expertise als Family Officerin ist ein ungewöhnlich hoher Fit“, so Stephan Buchwald, geschäftsführender Gesellschafter des Kontora Family Office.

Verlassen wird hingegen Kilian Kagel das Kontora Family Office. Er war 2010 von einer Beteiligungsholding gekommen und hatte das Beteiligungsmanagement für Direktinvestment verantwortet. 2016 war Kagel in die erweiterte Geschäftsleitung aufgestiegen und kurz davor Mitgesellschafter des Kontora Family Office geworden.