Informationen über Nachhaltigkeit EU-Aufseher planen Offenlegungsstandards

Die Europäische Versicherungsaufsicht Eiopa residiert im Frankfurter Westhafentower: Gemeinsam mit der Europäischen Banken- und der Wertpapieraufsicht hat Eiopa nun Pläne für Offenlegungsstandards für ESG-Informationen zur Konsultation gestellt.  | © imago images / CHROMORANGE

Die Europäische Versicherungsaufsicht Eiopa residiert im Frankfurter Westhafentower: Gemeinsam mit der Europäischen Banken- und der Wertpapieraufsicht hat Eiopa nun Pläne für Offenlegungsstandards für ESG-Informationen zur Konsultation gestellt. Foto: imago images / CHROMORANGE

Die drei großen europäischen Aufsichtsbehörden für Versicherungen, Banken und die Wertpapieraufsicht treiben ihre Pläne für mehr Transparenz in der Nachhaltigkeit voran. In einer gemeinsamen Aktion haben sie Offenlegungsstandards für Finanzmarktakteure (Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR)) zur Konsultation gestellt.

Das 93-seitige Dokument enthält neben dem Konsultationspapier auch den Entwurf der Standards für nachhaltigkeitsbezogene Angaben sowie Formulare für Kommentare. Mit ihrer konzertierten Aktion wollen die drei im Europäischen Finanzaufsichtssystem verankerten Behörden den Anlegerschutz stärken und die Transparenz für Investoren erhöhen. 

Nach Angaben der „Börsen-Zeitung“ ermächtigt die EU-Verordnung zu den entsprechenden Publikationspflichten die drei Behörden, regulatorische technische Standards zum Inhalt, zur Methodik sowie zur Präsentation von Informationen in den Bereichen Umwelt (E), Soziales (S) sowie Governance (G) sowohl auf Ebene von Gesellschaften als auch von Produkten zu entwickeln.

Die angesprochenen Marktteilnehmer in Banken, Versicherungen, Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung und auch Anlagegesellschaften können die bis zum 1. September geplante Konsultationsphase nutzen, um sich mit Feedback und Änderungswünschen zu Wort zu melden. Anschließend wollen die drei Aufsichtsbehörden ihre Entwürfe fertigstellen und der Europäischen Kommission zuleiten.