Finanz Konzept startet Diamantenfonds Kohlenstoff in einen Fonds gepresst

Die Zürcher Finanz Konzept  legt den Diamantenfonds Physical Diamond Fund (ISIN: KYG7100E1228, Euro-Tranche) auf. Das Investmentkomitee des Fonds besteht aus sieben Managern, wovon die meisten längere Erfahrung im Diamantenhandel haben, heißt es von der Schweizer Vermögensverwaltung. Mit dem Fonds investieren sie in ein Portfolio aus physischen Diamanten. Zu Beginn sollen es rund 110 Edelsteine sein, die täglich gehandelt werden.

Um für das Portfolio in Frage zu kommen, müssen die Diamanten das Label „Forevermark“ haben. Dadurch will Finanz Konzept die Einhaltung ethischer Grundsätze garantieren. Die Edelsteine werden in Zollfreilagern und an den weltweiten Diamantenbörsen in Tresoren gelagert und sind versichert, heißt es von den Zürchern.

Der Fonds wird monatlich bewertet und soll den Investoren eine Rendite von 8 bis 12 Prozent erwirtschaften. Sogenannte „qualifizierte“ Investoren können sich ab 100.000 US-Dollar (zirka 76.000 Euro) an dem auf den Cayman-Inseln aufgelegten Fonds beteiligen. Für institutionelle Investoren gibt es zusätzlich noch eine Tranche ab einer Million US-Dollar (KYG7100E1301).