In der Dach-Region Ehemaliger Deutschbanker verantwortet Family-Capital-Geschäft bei KKR

Harald Duerr ist Leiter des KKR-Family-Capital-Kundengeschäfts in der DACH-Region

Harald Dürr verantwortet seit dem 1. Januar 2023 als Managing Director der Client and Partner Group (CPG) von KKR das Geschäft mit Family Offices und UHNW-Kunden in der Dach-Region. Foto: KKR

Harald Dürr verantwortet seit dem 1. Januar 2023 als Managing Director der Client and Partner Group (CPG) von KKR das Geschäft mit Family Offices in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit wird er auch Teil des Family-Capital-Teams von KKR in der Emea-Region.

Dürr leitet ein Team, das für die US-Beteiligungsgesellschaft nicht nur im ursprünglichen Private-Equity-Geschäft mit vermögenden Privatkunden zusammenarbeiten soll, sondern auch in den Anlageklassen Debt, Immobilien und Infrastruktur.

Dürr betont in diesem Zusammenhang gegenüber dem private banking magazin die Bedeutung des Geschäfts: „Alternative Anlagen sind auch wegen ihrer Langfristigkeit fester Bestandteil der Portfolios von Family Offices. Ihre Bedeutung hat für diese Anleger in den vergangenen Jahren nochmals zugenommen.“

KKR plant Ausbau des Emea-Geschäfts

KKR will das Geschäft vor Ort ausbauen und hatte dafür bereits in den vergangenen Jahren mehrere Nezugänge an Bord geholt. Dürr berichtet als Leiter des Teams in Frankfurt an Steven Bayly, der seit 2021 als Managing Director für die Investorenbetreuung von KKR zuständig ist. Eine weitere Berichtslinie reicht nach London zu Blake Shorthouse, der das Family-Capital-Team in Europa, dem Nahen Osten und Afrika leitet.

Dürr war zuletzt über 25 Jahre lang für die Deutsche Bank in Frankfurt am Main tätig. In dieser Zeit bekleidete er verschiedene Führungspositionen und betreute zuletzt im Wealth Management als Managing Director Family Offices und UHNW-Kunden. Zudem war er Beiratsmitglied von zwei deutschen mittelständischen Unternehmen, wo er zusätzlich eine internationale vermögende Familie im Zusammenhang mit ihren deutschen Beteiligungen beriet.

 

 

KKR bietet weltweit alternative Vermögensverwaltung sowie Kapitalmarkt- und Versicherungslösungen an.  Der Vermögensverwalter finanziert Fonds, die in Private Equity, Kreditprodukte, reale Vermögenswerte, und – durch strategische Partner – in Hedgefonds investieren. Die Versicherungstochtergesellschaften von KKR bieten Altersvorsorge-, Lebens- und Rückversicherungsprodukte unter dem Management der Global Atlantic Financial Group an.