Kirsten Hommelhoff Stiftungsverband ernennt Generalsekretärin

Die neue Generalsekretärin und ihr Vorgänger: Kirsten Hommelhoff und Felix Oldenburg.  | © Screenshot Stiftung Mercator (Hommelhoff), Bundesverband Deutscher Stiftungen (Oldenburg)

Die neue Generalsekretärin und ihr Vorgänger: Kirsten Hommelhoff und Felix Oldenburg. Foto: Screenshot Stiftung Mercator (Hommelhoff), Bundesverband Deutscher Stiftungen (Oldenburg)

Die Juristin und Stiftungsmanagerin Kirsten Hommelhoff wird am 1. September 2020 Generalsekretärin des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und avanciert damit zu einer der einflussreichsten Personen der europäischen Stiftungsszene. Denn der Bundesverband, der die Interessen der 23.000 Stiftungen bürgerlichen Rechts in Deutschland vertritt, ist zugleich der größte und älteste Stiftungsverband in Europa.

Hommelhoff tritt die Nachfolge von Felix Oldenburg an, der im Oktober 2019 seinen Rückzug von dem Posten angekündigt und zum 31. März 2020 die operative Leitung des Verbandes niedergelegt hatte. Derzeitige kommissarische Generalsekretärin ist Pia Elisabeth Liehr. 

Hommelhoff kommt von der Stiftung Mercator. Dort hat die heute 43-Jährige in knapp zehn Jahren verschiedene Funktionen innegehabt, zunächst als Leiterin des Geschäftsführungsbüros und als stellvertretende Leiterin des Kompetenzzentrums Internationale Verständigung. In den vergangenen fünf Jahren hat sie das Projekt Zentrum Berlin der Stiftung Mercator geleitet. 

Joachim Rogall, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert-Bosch-Stiftung und Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, begrüßt die angehende Generalsekretärin mit offenen Armen: „Es ist schön, dass wir mit Frau Hommelhoff eine neue Generalsekretärin gewinnen konnten, die den Stiftungssektor sehr gut kennt und aufgrund ihrer Kompetenz und Persönlichkeit beste Voraussetzungen für die anspruchsvolle Aufgabe mitbringt. Die Gremien des Bundesverbandes sehen der Zusammenarbeit erwartungsvoll entgegen und werden Kirsten Hommelhoff bestmöglich unterstützen.“