Von Bayern Mezzaninekapital Fonds Kingstone Real Estate holt Direktor für institutionelle Kunden

Matthias Dotterweich wechselt zu Kingstone Real Estate

Matthias Dotterweich wechselt zu Kingstone Real Estate: Zuvor war der Manager uner anderem bei der Bayern LB Foto: Kingstone Real Estate

Matthias Dotterweich fängt als Direktor Kundenkapital bei Kingstone Real Estate an. Er soll die Beziehungen zu institutionellen Investoren in den Bereichen Equity und Debt weiter ausbauen. Der 55-Jährige berichtet direkt an Markus Mayer, Geschäftsführer der Kingstone Debt Advisory (KDA) und Leiter Kundenkapital der Kingstone Real Estate.

Der von der Familie Schomberg und Pegasus Capital Partners gegründete Investment Manager Kingstone Real Estate ermöglicht inländischen sowie ausländischen institutionellen Investoren den Zugang zum deutschen Immobilienmarkt. Die Kingstone Debt Advisory fungiert als Plattform für institutionelle Debt-Investmentstrategien. Ihr Angebot richtet sich vor allem an Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Versicherungen und Pensionskassen.

Dotterweich war zuvor über 14 Jahre kaufmännischer Leiter für den Bayern Mezzaninekapital Fonds, eine Beteiligung der bayerischen Sparkassen und der Bayern LB. Davor war er unter anderem für die Bayerische Landesbank im Bereich Immobilien-Projektmanagement sowie für die Wollert Elmendorff Deutsche Industrie Treuhand (heute Deloitte) tätig.