An AIFM-Richtlinie angepasst KGAL gründet Kapitalverwaltungsgesellschaft

Stefan Ziegler, einer der beiden Geschäftsführer der neu gegründeten KVG

Stefan Ziegler, einer der beiden Geschäftsführer der neu gegründeten KVG

Rund drei Wochen vor dem Inkrafttreten der AIFM-Richtlinie hat das Emissionshaus KGAL eine Tochtergesellschaft gegründet, um sich an die neue Regulierung anzupassen. Die Tochter KGAL Investment Management ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), in der künftig das Transaktions-, Portfolio- und Asset-Management der KGAL-Gruppe gebündelt wird. Damit wird die KVG für die Fonds zuständig sein.

Klaus Wolf und Stefan Ziegler werden die KVG als Geschäftsführer leiten. Zuvor waren sie lange Jahre Geschäftsführer des Emissionshauses KGAL. Die Aufteilung auf die einzelnen Assets bleibt bestehen: Wolf verantwortet weiterhin die Assets Infrastruktur, Flugzeuge und Schiffe, Ziegler dafür die Bereich Immobilien und das Dachfondsmanagement.