Nachfolge von Alexander Doll Ken Oliver Fritz wechselt zu Lazard

Ken Oliver Fritz wechselt zur Investmentbank Lazard und wird dort als Stellvertreter von Eric Fellhauer das Deutschlandgeschäft verantworten. Er folgt auf die Position, die mit dem Weggang von Alexander Doll zu Barclays frei geworden war.

Fritz kommt von der Credit Suisse, für die er seit 1999 tätig war und zuletzt den Geschäftsbereich Investment Banking in Deutschland und Österreich geleitet hatte. Vor 1999 hatte er vier Jahre lang im Investment Banking der Deutschen Bank gearbeitet.