Von Amundi Jochen Krennmayer wechselt zu Tresides Asset Management

Headphones
Artikel hören
Von Amundi
Jochen Krennmayer wechselt zu Tresides Asset Management
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Jochen Krennmayer heuert bei Tresides AM an

Jochen Krennmayer heuert bei Tresides AM an: Der Manager war zuvor bei Amundi, zuletzt leitete er das Multi Asset Institutional Solution Team in München. Foto: Tresides Asset Management

Tresides Asset Management baut das Fondsmanagement-Team aus. Mit Jochen Krennmayer kommt ein Experte für Mischfonds (Multi Asset). „Wir freuen uns, mit Herrn Krennmayer einen ausgewiesenen Kapitalmarktexperten für den Multi Asset Bereich von Tresides gewonnen zu haben“, sagt Michael Trauth, Geschäftsführer von Tresides. 

Krennmayer war seit 2015 bei Pioneer Investments im Multi Asset Bereich, wo er nach der Übernahme durch Amundi Asset Management verantwortlich für institutionelle Kunden mit vorgegebenem Risikobudget war. Zuletzt leitete er das Multi Asset Institutional Solution Team in München. Seine Karriere startete er bei der LBBW Asset Management als Fondsmanager für Unternehmensanleihen.

 

 

 

Das Portfolio Management von Tresides besteht nun aus insgesamt acht Portfoliomanagern, die die Bereiche Aktien, Renten, Rohstoffe, Cryptos sowie Multi Asset abdecken. Herr Krennmayer wird dabei insbesondere durch die bestehende Expertise in der Titelselektion unterstützt, welche er durch die Asset Allokation ergänzen wird.

Tresides Asset Management, 2013 gegründet, bietet Investmentlösungen in den Anlageklassen Aktien, Renten, Rohstoffen, Cryptos sowie Multi Asset und hat mehr als 2 Milliarden Euro Assets under Management in Publikums- und Spezialfonds.